Konzert

Serenadenkonzerte des Musikzuges Wenden haben Tradition

Die Serenadenkonzerte des Musikzug Wenden haben längst Tradition und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Serenadenkonzerte des Musikzug Wenden haben längst Tradition und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Foto: Nicole Voss / WP

Wenden.  Die Serenadenkonzerte des Musikzug Wenden haben längst Tradition und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Serenade ist wie der Name übersetzt schon sagt, ein abendliches Ständchen oder eine Abendmusik, gewöhnlich aufgeführt unter freiem Himmel, mit unterhaltsamem Charakter. Die Umsetzung beherrscht der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wenden seit Jahren. Das Serenadenkonzert auf dem Marktplatz in Wenden trifft stets den Nerv des Publikums.

Wenn die Musiker zu der beliebten Veranstaltung einladen, sind die Tage bis zur Kirmes gezählt. Gemeinsam mit Ewald Metzger stellte Dirigentin Angelika Breidebach ein anspruchsvolles, heiteres und unterhaltsames Programm zusammen, das die Musikfans in Scharen anlockte.

Auf der Playlist stand durchweg leichte, musikalische Kost. Genau richtig zum Verweilen, genießen und chillen. Von Märschen, über Polkas, bis hin zu modernen Stück, wurde vieles zu Gehör gebracht, mit dem der Musikzug auch eine Visitenkarte seines Könnens abgab.

In der ersten Konzerthälfte standen schon einige Klassiker auf dem Programm. „Zu Beginn spielen wir gerne einige Stück aus unserem Konzertprogramm. Viele kommen, um sich auf die Kirmes einzustimmen, andere, um einen schönen Abend mit netten Leuten zu verbringen“, ist sich Angelika Breidebach sicher und strahlt beim Blick auf den sehr gut besuchten Marktplatz.

Tolle Atmosphäre

Vor der Pause noch ein Medley von Udo Jürgens, gespickt mit seinen großen Hits, die auch gerne mitgesungen wurden. Der zweite Teil wurde rhythmischer und moderner. Die Musiker hatten dafür Stücke bekannter Interpreten der heutigen Zeit wie Bon Jovi und Adele im Gepäck.

Die tolle Biergartenatmosphäre, Köstlichkeiten vom Grill und kühle Getränke sorgten wieder für ein besonderes Ambiente und eine tolle Atmosphäre der Veranstaltung, zu der der Musikzug und das Hotel Zeppenfeld seit vielen Jahren einladen.

Meistens hatten die Organisatoren Glück mit dem Wetter. Am Samstag auch. Für die Gäste war es ein lauer Sommerabend bei angenehmen Temperaturen mit ausgewählter Musik. Das dachten sich sicherlich auch die zahlreichen Besucher und verweilten gerne. Zum Abschluss spielte der Musikzug passend zum „Abendmond“ auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben