Sommer-Event

Biathlon-Deutschland-Tour macht Station in Wenden

Der Biathlon „Auf Schalke“ , hier beim letzten Gastspiel 2017 am Kreishaus in Olpe, macht am 6. Juli Station in Wenden. Es wird bestimmt eine spannende Angelegenheit.

Foto: privat

Der Biathlon „Auf Schalke“ , hier beim letzten Gastspiel 2017 am Kreishaus in Olpe, macht am 6. Juli Station in Wenden. Es wird bestimmt eine spannende Angelegenheit. Foto: privat

Wenden.   400-Meter-Sprint auf Langlaufgeräten und Stehend-Schießen vor dem Wendener Rathaus. Dem Sieger des Sommer-Biathlons winkt ein Wochenende in Ruhpolding.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Biathlon-Deutschland-Tour ist mit mehr als 50 000 Schnupperschützen seit 2015 das weltgrößte Volksbiathlon-Event. In dieser Saison, am Freitag, 6. Juli, gastiert die Tour 2018 in Wenden. Das Motto heißt: Jeder Fan dieser Sportart kann selbst und mitten im Sommer für einen Tag zum Biathleten werden. Dem Etappenbesten winkt ein einzigartiges Biathlonwochenende in Deutschlands Biathlon-Mekka Ruhpolding als Ehrengast von Olympiasieger Fritz Fischer.

Sportlicher Sommerabend am Rathaus

Eingeladen von der Gemeinde und der Werbegemeinschaft Wenden wird die Biathlon-Tour von 14 bis 20 Uhr im Rahmen des Wendener Sommerabends am Rathaus Station machen.

Den beliebtesten TV-Wintersport der Deutschen für Jedermann, ohne Schnee, ohne die Gefahren des Schießens, aber dennoch faszinierend authentisch in die Gemeinde zu bringen, darin liegt für Tourleiter Martin Bremer von der Agentur inMOTION der besondere Anreiz. An vier Stehendschieß-Plätzen betreut Bremer originale Biathlongewehre, die mit Infrarot- und Laserschießtechnik ausgestattet sind und allen Neulingen das gefahrlose Schießen ermöglichen.

Fast noch interessanter als beim richtigen Biathlon ist bei der Tour die Präzisions-Treffererkennung, die nicht nur Treffer oder Fehlschuss erkennt, sondern jedem Schuss auf das 5er-Biathlonziel eine exakte Ringzahl zwischen null und zehn zuweist. Jede Verbesserung der Schützen wird gleich sichtbar und fördert den Lerneffekt und die Motivation.

CardioBiathon-Duell

Wer den magischen Moment des Biathlons, nämlich das Schießen unmittelbar nach körperlicher Anstrengung erleben möchte, meldet sich zum CardioBiathon-Duell an. Auf den in Skandinavien entwickelten Thorax-Trainern, die in idealer Weise die Doppelstocktechnik des klassischen Langlaufs simulieren und von der nordischen Ski-Elite im Sommertraining eingesetzt werden, absolvieren die Wettkämpfer einen 400 Meter langen Skilanglauf, dem ein Stehendschießen mit fünf Schüssen folgt.

Tagessieger wird der Teilnehmer mit der höchsten Trefferzahl. Bei Treffergleichheit entscheidet die schnellere Zeit. Am Wettbewerb kann jeder ab zwölf Jahren teilnehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, sondern lediglich Interesse an dieser Sportart. Die Anmeldung erfolgt direkt am 6. Juli am Stand der Biathlon-Tour am Rathaus. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.

Kräftemessen mit den anderen Siegern

Der Tagessieger erreicht das Finale, das im Rahmen des Biathlonwochenendes in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena Anfang 2019 stattfinden wird und tritt dort gegen die Etappensieger der anderen Tour-Städte an. Dem Tour-Champion winkt außerdem eine Reise für zwei Personen ins Dorint Hotel & Sportresort Winterberg. Doch ein Gewinner wird der Etappensieger aus Wenden auf jeden Fall sein, denn er oder sie wird als Ehrengast von Olympiasieger Fritz Fischer beim Biathloncamp mit Skilanglauf und Kleinkaliberschießen in der Chiemgau-Arena Biathlon pur erleben. Ein gemütlicher Hüttenabend und das Finale der Etappensieger runden das Wochenende ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik