Zeugen gesucht

Taxifahrerin in Olpe von zwei Männern ausgeraubt

Eine sofortige Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos.   

Eine sofortige Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos.  

Olpe.  Zwei Fahrgäste zwangen eine Taxifahrerin am Samstagabend in Olpe, ihre Einnahmen heraus zu geben. Die Täter sind flüchtig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Taxifahrerin wurde am Samstag gegen 18.45 Uhr in Olpe von zwei männlichen Fahrgästen ausgeraubt. Die beiden Männer hatten laut Polizei zuvor in Bergneustadt- Wiedenest in der dortigen Bushaltestelle Olper Str. / Zum Hornbruch das Taxi bestiegen. Als Fahrtziel gab man den Olper Busbahnhof an, von wo aus man anschließend weiter zur Wendschen Kärmetze wollte. Im Bereich Am Bratzkopf / Am Birkendrust in Olpe bat man um eine Fahrtunterbrechung, um sich zu erleichtern.

Flucht in den Wald

Als das Fahrzeug dann stand, gingen die Männer die Fahrerin an und zwangen sie dazu, die Tageseinnahmen heraus zu geben. Danach flüchteten beide Täter zu Fuß in den angrenzenden Wald. Sofort eingeleitete, umfangreiche Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden: 1. Täter: 20 - 30 Jahre alt, 185 cm groß, Deutscher, schwarze Kappe, Nasenring, „Teller“ im Ohr, bekleidet mit Jeansjacke und heller Jeanshose, er saß auf dem Beifahrersitz.

Fahndung ergebnislos

2. Täter 20 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm, Deutscher, Kappe, trug eine graue Sweatjacke und eine Jeanshose, saß im Fahrzeugfond. Mögliche Zeugen, welche die Täter im Bereich Wiedenest, Olpe bzw. evtl. später in Wenden gesehen haben, oder sonstige, sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Olpe unter Tel. 02761 / 9269-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben