Polizei

Unbekannte schließen zwei Biologen in Olper Talbrücke ein

Die beiden Biologen wollten im Inneren der Ronnenwinkler Talbrücke das Nistverhalten des Mauersegler untersuchen.

Die beiden Biologen wollten im Inneren der Ronnenwinkler Talbrücke das Nistverhalten des Mauersegler untersuchen.

Olpe.   Unbekannte haben zwei Biologen in der Ronnenwinkler Talbrücke eingeschlossen. Die beiden Männer konnten sich mit einem Kniff befreien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte haben zwei Biologen am Mittwochabend in der Ronnenwinkler Talbrücke in Olpe eingesperrt. Die beiden Männer hatten laut Polizei mit Erlaubnis des Landesbetriebes Straßenbau das Inneren der Brücke betreten, um dort das Verhalten der Mauersegler, die in den Hohlkammern nisten, zu erforschen.

Als die beiden Biologen nach Zirka einer Stunde zum Ausgang zurückkamen, bemerkten sie, dass Unbekannte das Tor mit einem Metalldraht verschlossen hatten – die beiden Männer saßen fest.

Biologen befreien sich aus Olper Brücke

Die beiden Forscher wussten sich jedoch zu helfen: Aus einem weiteren Draht bastelten sie sich eine Schlinge, mit der sie sich aus ihrer misslichen Lage befreiten.

Nichtsdestotrotz erstatteten die beiden Biologen bei der Olper Polizei Anzeige. Einer der Geschädigten berichtete, dass er vor drei Jahren schon einmal eingesperrt wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik