Kollision

Unfall in Attendorn: Kleiner Junge (4) von Auto angefahren

Nach dem Unfall in Attendorn brachte ein Rettungswagen den Jungen in eine Kinderklinik.

Nach dem Unfall in Attendorn brachte ein Rettungswagen den Jungen in eine Kinderklinik.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Attendorn.  Ein junger Radfahrer (4) ist bei einem Unfall in Attendorn-Helden verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Kinderklinik.

Ein kleiner Junge (4) ist am MIttwoch in Attendorn von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Er fuhr mit seinem Fahrrad in Helden vor seiner Mutter auf dem Bürgersteig, als er von einem 54 Jahre alten Autofahrer, der auf ein Tankstellengelände abbiegen wollte, übersehen wurde. Durch den Zusammenstoß kam der Junge zu Fall, wie die Polizei berichtet.

+++ Lesen Sie auch: Gastronomen im Kreis Olpe haben mit Impfverweigerern zu kämpfen +++

Ein Ersthelfer des DRK kümmerte sich um den Vierjährigen, der anschließend für weitere Untersuchungen mit einem Rettungswagen in eine Kinderklinik gebracht wurde. Es entstand geringer Sachschaden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben