Vermisstensuche

Vermisster Lennestädter in Treibgut-Container aufgefunden

DLRG, Feuerwehr und das THW suchten von Frielentrop aus fieberhaft nach dem vermissten Mann. Nun ist der Senior gefunden worden. 

DLRG, Feuerwehr und das THW suchten von Frielentrop aus fieberhaft nach dem vermissten Mann. Nun ist der Senior gefunden worden. 

Foto: Volker Eberts

Finnentrop/Lennestadt.  Nun haben die Angehörigen die traurige Gewissheit: Die Polizei entdeckte den 71-Jährige tot auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nun haben die Angehörigen die traurige Gewissheit: Der seit Ende vergangener Woche vermisste 71-jährige Mann aus Lennestadt ist tot aufgefunden worden. Bei einer von der Polizei durchgeführten Entladung eines Treibgut-Containers bei einem Entsorgungsunternehmen fanden die Beamten den Senior aus Lennestadt unter einer komprimierten Schicht von Blättern. Es gibt keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden, heißt es von der Polizei. Eine Obduktion am Donnerstag soll die genauen Todesumstände klären.

Wie berichtet, hatten Angehörige den Lennestädter als vermisst gemeldet. Am Freitag wurde das Auto des Mannes im Finnentroper Industriegebiet Frielentrop entdeckt, woraufhin die Polizei gemeinsam mit der Feuerwehr, DLRG, DRK und THW nach dem Mann suchte. Die Einsatzkräfte hatten ihre Suche bereits vergeblich eingestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben