Blaulicht

Vorgetäuschter Ticket-Verkauf: Attendorner zahlt 180 Euro

Die Polizei warnt vor dem Kauf von Tickets durch unbekannte Anbieter.

Die Polizei warnt vor dem Kauf von Tickets durch unbekannte Anbieter.

Foto: Roland Vossel / WP

Attendorn.  Attendorner geht dreisten Betrügern auf den Leim. Er zahlt über Facebook 180 Euro für Fußballtickets, erhält aber nichts.

Ein 29-Jähriger kaufte am Dienstag in den Abendstunden Fußballtickets über Facebook und überwies dem unbekannten Täter 180 Euro. Der Ticket-Verkauf war jedoch nur vorgetäuscht.

Vorsicht beim Kauf von Tickets durch unbekannte Anbieter, betont die Polizei und gibt wichtige Hinweise: Kaufen Sie Tickets bei namhaften Anbietern. Begehrte Tickets, die günstig angeboten werden, sind in der Regel betrügerische Angebote. Besteht der Verkäufer auf eine Vorauszahlung, sollten Sie vom Kauf Abstand nehmen. Bestehen Sie auf eine persönliche Übergabe Ihrer Tickets und bezahlen Sie erst dann.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben