Drei Tage Sternenglanz

Weihnachtsmarkt in Altenhundem eröffnet

Vertreter des Aktionsrings sowie einige Sponsoren bei der Eröffnung des Weihnachtsdorfs in Altenhundem. Zuvor hatte Pastor Reinhard Lenz einen Stern der neuen Weihnachtsbeleuchtung gesegnet. 

Vertreter des Aktionsrings sowie einige Sponsoren bei der Eröffnung des Weihnachtsdorfs in Altenhundem. Zuvor hatte Pastor Reinhard Lenz einen Stern der neuen Weihnachtsbeleuchtung gesegnet. 

Foto: Volker Eberts / WP

Altenhundem.  Das gemütliche Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz in Altenhundem lockt mit etwa 20 Holzhütten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Weihnachtsdorf in Altenhundem ist eröffnet und trotz Dauerregens ließen sich die Besucher am Donnerstagabend die gute Stimmung auf dem mit Hackschnitzeln ausgestreuten Marktplatz nicht vermiesen. Zum dritten Mal startete das bunte Treiben an den rund 20 Holzhütten mit einer ökumenischen Andacht, gestaltet von den beiden Pastören Reinhard Lenz und Dr. Jörg Ettemeyer und begleitet von einem Bläserensemble unter Leitung von Andreas Beckmann. Mit dem Kindergarten Schatzkiste, dem St. Georgs-Werk, der Feuerwehr und erstmals dem Schützenverein Altenhundem freuen sich auch vier Vereine bzw. Organisationen aus dem Ort auf regen Betrieb an ihren Ständen.

Lob für die neue Weihnachtsbeleuchtung

Nach der Andacht segnete Pastor Lenz einen der 60 Sterne der neuen Weihnachtsbeleuchtung in der City. Die Vertreter des Aktionsrings Stefan Göckeler und Thomas Stipp bedankten sich bei allen Sponsoren für die Unterstützung und luden alle Mitbürgerinn und Mitbürger zum Besuch des Weihnachtsdorfes ein. Thomas Stipp: „Hier kennt man die meisten und wenn nicht, dann lernt man sich hier kennen.“

Auch Bürgermeister Stefan Hundt lobte die „tolle Gemeinschaftsleistung“ bei der Anschaffung der neuen Adventssterne. Bis zum Sonntagabend können die Besucher an den Verkaufsständen viele Geschenkideen entdecken, sich an den kulinarischen Angeboten erfreuen oder einfach nur durch das Weihnachtsdorf bummeln und sich bei Glühwein, Musik und Gebäck mit Freunden treffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben