Schule

Zweckverband Gesamtschule Finnentrop-Werdohl wird aufgelöst

Der Zweckverband für die Gesamtschule wird aufgelöst.

Der Zweckverband für die Gesamtschule wird aufgelöst.

Foto: Anna Tillenburg

Finnentrop.   Bereits angemeldete Schüler werden an beiden Schulen aufgenommen. Mit den Schulträgern finden in Kürze Beratungsgespräche über die Zukunft statt.

Jetzt ist es amtlich: Der Zweckverband für die Gesamtschule Finnentrop - Werdohl wird aufgelöst.

Am 29. Januar dieses Jahres hatte die Bezirksregierung Arnsberg die Genehmigung zur Gründung des „Zweckverbandes Gesamtschule Finnentrop - Werdohl“ im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit genehmigt. Beide Kommunen wollten mit der Gründung einer gemeinsamen Gesamtschule ihr Bildungsangebot umfassend aufstellen.

Da die verpflichtende Zahl von mindestens 150 Anmeldungen für das kommende Schuljahr im kürzlich beendeten Anmeldeverfahren jedoch nicht erreicht wurde, musste die Bezirksregierung Arnsberg diese Genehmigung jetzt widerrufen. Die betroffenen Kommunen sind darüber sowohl mündlich als auch schriftlich informiert worden.

Die an den beiden Gesamtschulen jeweils angemeldeten Schülerinnen und Schüler werden aufgenommen. Mit den Schulträgern finden in Kürze Beratungsgespräche zu weiteren schulorganisatorischen Maßnahmen ab dem Schuljahr 2020/2021 statt.

Weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Kreis Olpe finden Sie hier.

Folgen Sie der Westfalenpost Kreis Olpe auch auf Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben