Polizei

Zwei Kinder am Zebrastreifen in Lennestadt verletzt

Fußgänger überqueren einen Zebrastreifen (Symbolbild).

Fußgänger überqueren einen Zebrastreifen (Symbolbild).

Foto: Christoph Soeder / dpa

Lennestadt.  Zu einem Verkehrsunfall ist es auf der Kölner Straße in Grevenbrück gekommen. Ein 67-Jähriger erfasste mit seinem Auto zwei Jungen.

Am Mittwochmorgen (23.11.2022) kam es um 7:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Grevenbrück. Ein 67-Jähriger erfasste mit seinem Auto zwei Jungen (7 und 8 Jahre), als diese den Fußgängerüberweg in Höhe der Einmündung „Hangstraße“ benutzten.

+++ Lesen Sie hier: Verstecktes Kind in Attendorn - Erstmals spricht der Anwalt der Mutter +++

Die Kinder verletzten sich durch den Zusammenstoß. Sie wurden zur weiteren Untersuchung und Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER