Betrug

Angeblicher Stadtwerkemitarbeiter

Die Polizei im Einsatz.

Die Polizei im Einsatz.

Foto: Andreas Bartel

Iserlohn.   Ein Anrufer hat gegenüber einer Seniorin gesagt, er wolle die Zähler ablesen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 70-jährige Iserlohnerin hat am Donnerstag einen Anruf eines angeblichen Stadtwerke-Mitarbeiters bekommen. Der Anrufer behauptete, er müsse Zählerstände kontrollieren und wollte einen Termin abstimmen. Die Seniorin war misstrauisch und verwies auf den Nachmittag: Dann sei der Sohn zu Hause. Der anfangs sehr freundliche Anrufer wurde immer ungehaltener und legte schließlich auf. Eine Nachfrage bei den Stadtwerken ergab, dass es derzeit keine solche Ablese-Aktion gebe. Deshalb erstattete die Seniorin Anzeige wegen eines versuchten Betruges.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben