Szene

Tattoo-Convention: Schauer, Körperkunst und flotte Karren

Im Saalbau soll es Ende Oktober bunt und schaurig werden.

Im Saalbau soll es Ende Oktober bunt und schaurig werden.

Foto: Michael May / IKZ

Letmathe.  Am letzten Oktoberwochenende startet die zweite Auflage der Tattoo-Convention im Saalbau.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Während es draußen immer dunkler und kälter wird, freuen sich Liebhaber des amerikanischen Kulturexports Halloween darauf, Ende Oktober wieder den wohligen Schauer zu zelebrieren. Verkleidungen dürfen dabei auch schön sein – eine Haltung, die bei der zweiten Auflage der „Internationalen Tattoo Convention“ am Wochenende 26. und 27. Oktober im Saalbau zu einem Gesamtkonzept verbunden wird. „Es wird schaurig bunt“ lautet der Slogan der Veranstaltung, die Tätowiererin Nicole Schattling vom Studio Doncaster Ink organisiert.

Noch etwas soll dabei zusammenfinden: die Begeisterung für Körperkunst und die für aufgemotzte fahrbare Untersätze. „Tattoo meets Tuning“, heißt es daher auf den Plakaten. Besuchern im Saalbau soll neben einem vielfältigen Augen- auch ein Ohrenschmaus serviert werden: Livemusik von Bands von nah und fern, die ein Spektrum von Rock über Hiphop bis Punk abdecken, auch ein Akustik-Duo ist dabei. Als Top Act verweist Nicole Schattling auf den Rapper „DVO“, der aus Berlin anreist. Ansonsten seien „angesagte DJs aus der Szene“ engagiert, so die Veranstalterin.

Verschiedene Händler und Gastronomen sind mit Angeboten vor Ort vertreten . Durch Unterstützung der Aktion „Tuner schenken Wärme“ soll mit der Convention außerdem etwas für Obdachlose getan werden. Zu den besonderen Gästen zählt „Tuni Tuningtiger“, das Maskottchen der Deutschen Kinderkrebshilfe.

Der Einlass beginnt jeweils um 11 Uhr, bis zum Abend gibt es dann im Wechsel Modelläufe, Musik und andere Programmpunkte wie eine Tombola. Interessierte können sich noch für den Wettbewerb zum „Mister“ bzw. „Miss Tattoo Iserlohn“ anmelden per E-Mail an doncasterink@web.de. Tickets kosten 14 Euro für einen Tag oder 22 Euro fürs Wochenende, erhältlich auf eventbrite.de und unter anderem bei der Stadtinformation.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben