Feuerwehreinsatz

Umgestürzter Baum beschädigt Gastank an Untergrüner Straße

An der Untergrüner Straße ist ein Baum umgestürzt und hat dabei den Gastank eines Wohngebäudes beschädigt.

An der Untergrüner Straße ist ein Baum umgestürzt und hat dabei den Gastank eines Wohngebäudes beschädigt.

Foto: Vanessa Wittenburg / IKZ

Grüne.  Ein Gastank ist durch einen umgestürzten Baum beschädigt worden. Da eine größere Menge Gas ausströmte, mussten die Anwohner evakuiert werden.

Ein umgestürzter Baum hat am Montagnachmittag eine Sperrung der Untergrüner Straße auf Höhe der Einmündung des Saatweges verursacht. Um 17.07 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, da der Baum nicht nur teilweise auf die Straße gestürzt war, sondern auch den Gastank eines Privatgebäudes beschädigt hatte. Der Anrufer gab außerdem an, dass das Austreten von Gas zu hören und zu riechen sei.

Beim Eintreffen der Löschgruppen bestätigte sich dieser Verdacht. Da eine deutliche Menge Gas ausgetreten sei, so der Feuerwehrsprecher Frank Brenscheidt, mussten die Anwohner der Untergrüner Straße 71 und 73 evakuiert werden. „Nach längerer Zeit konnte der Gastank dann abgeschiebert werden“, erklärte Brenscheidt.

Ursache für Umstürzen des Baumes unklar

Die 30 Einsatzkräfte der Löschgruppen Obergrüne, Oestrich und Untergrüne schlugen die Gase nieder und kontrollierten die Kanalisation. Auch Mitarbeiter der Stadtwerke waren vor Ort, um den Gastank zu sichern. Wieso der Baum umgestürzt ist, ist unklar. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Nachdem der Baum zerkleinert und von der Fahrbahn entfernt wurde, konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben