Vermisst

Vermisster aus Letmathe wieder aufgetaucht

Die Polizei hat am Montagabend einen Mann aus Letmathe gesucht. Inzwischen ist der Vermisste wieder zu Hause eingetroffen.

Die Polizei hat am Montagabend einen Mann aus Letmathe gesucht. Inzwischen ist der Vermisste wieder zu Hause eingetroffen.

Foto: Michael May / IKZ

Letmathe.  Die Polizei hatte am Montagnachmittag einen 34-Jährigen vermisst gemeldet. Der Mann ist nun wieder zu Hause eingetroffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat die Suche nach dem vermissten 34-Jährigen aus Letmathe eingestellt. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde ist er im Laufe der Nacht wohlbehalten bei seinen Familienangehörigen wieder aufgetaucht. Die Ermittlungen zur Motivlage des Verschwindens dauern an.

Seit Montagnachmittag suchte die Polizei den 34-jährigen. Der war Mann ist laut Polizeibericht am Morgen nicht zur Arbeit erschienen und galt als vermisst. Bei einer Suchaktion mit Hubschrauber und Spürhund suchten Beamte bis zum Einbruch der Dunkelheit das Wohngebiet rund um die Friedrich-Ebert-Straße ab.

Der Polizei lagen zunächst Hinweise vor, denen zufolge der Letmather in Lebensgefahr schweben könnte und bat deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung. Auch ein Foto des Vermissten wurde zunächst veröffentlicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben