Bildung

Zeugnisausgabe im Zeichen sozialer Distanz

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10B der Hauptschule Letmathe freuen sich mit ihren Lehrern über den bestandenen. Abschluss.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10B der Hauptschule Letmathe freuen sich mit ihren Lehrern über den bestandenen. Abschluss.

Foto: Privat

Letmathe.  Anders als gewohnt lief jetzt die Zeugnisübergabe an der Letmather Hauptschule über die Bühne.

Zwar nicht mit einer glanzvollen Abendveranstaltung mit großem Programm, aber doch immerhin im festlichen und würdigen Rahmen einer Feierstunde konnten die insgesamt 34 Zehntklässler der Hauptschule Letmathe am Montag ihre Abschlusszeugnisse von ihren Klassenlehrern in Empfang nehmen.

Naturgemäß stand die Feierstunde im Zeichen der Corona-Pandemie. Social Distancing war angesagt, entsprechend fand die Zeugnisvergabe im feierlich geschmückten Musikraum der Hauptschule lediglich in Kleingruppen von maximal zwölf Schülern statt. Den Anfang machte die 10 B um 9 Uhr, im Stundentakt folgten die Klassen 10 A1 und 10 A2. Nach der Begrüßung unterhielt Ceyda Nur Azbay, Schülerin der Abschlussstufe 10, jeweils mit einem melancholischen Klavierstück. Anschließend gestand Schulleiter Uli Bödingmeier in seiner als Akrostichon gehaltenen Rede den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe: „Wir werden Euch vermissen!“ Gleichzeitig gab er den Zuhörern auf humorvolle Weise und mit einem Augenzwinkern gute Tipps und Anregungen für ihr weiteres Leben mit auf den Weg.

Die Zeugnisvergabe sollte auch zu einem Programmpunkt werden, hatten sich D. Gutöhrlein und Kai Röttger doch zu jedem Schüler und jeder Schülerin einen kleinen charakterisierenden und auch karikierenden Text geschrieben. Die humorvollen Charakterisierungen trafen offensichtlich ins Schwarze, sorgten sie doch immer wieder für Schmunzeln und freudiges Wiedererkennen sowie Zustimmung in der Schülerschaft. Erfreulich, dass gleich sieben der 10-B-Schülerinnen und Schüler den Qualifikationsvermerk zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe erhielten. Als Geschenk der Landesregierung erhielten die Schülerinnen und Schüler zudem anlässlich des 70. Geburtstags der Landesverfassung des Landes NRW eine aufwändig gebundene Ausgabe ebendieser Verfassung sowie des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Jede Ausgabe war individuell mit einem Grußwort des Ministerpräsidenten Armin Laschet und Kultusministerin Yvonne Gebauer versehen, das persönlich und namentlich jeweils an die Schüler gerichtet war. Hier die Namen der Schülerinnen und Schüler:

Klasse 10 B (Fachoberschulreife): Leon Harke, Ali Hassan, Ayyub Ibrahimov, Qasim Morina, Saskia Schumacher, Daniel Tillmann, Christopher Wege, Talha Ahmed, Nina Ebert, Jessica Jakubietz, Bugra Kilic und Matthias Schmiedl.

Klasse 10 A1: Arjeta Bojku, Alina Colgan, Luca Corlucci, Onur Demirel, Jan Nitschke, Justus Paroth, Lea Porst, Luis Wahl und Nico Werner. Klasse 10 A2: Ouissal Ajaoub, Daniel Awuito, Ceyda Nur Azbay, Daniel Bakharev, Arlind Berisha, Dean Blayden, Melih Fansa, Lennart Kahlert, Yasmin Kuntze, Adem Öztas, Alina Schmidkal und Jonah Weiß.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben