Unfall

25-jähriger Fröndenberger bei Frontalzusammenstoß verletzt

Drei Personen müssen nach dem Unfall mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden – hier ein Symbolbild.

Drei Personen müssen nach dem Unfall mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden – hier ein Symbolbild.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Unna/Fröndenberg.  Bei einem Frontalzusammenstoß in Unna in Folge eines Ausweichmanövers wurde am Freitagnachmittag auch ein 25-jähriger Fröndenberger verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Frontalzusammenstoß am späten Freitagnachmittag in Unna mussten drei Personen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, unter ihnen auch ein 25-jähriger Fröndenberger.

Eine 53-jährige Frau aus Recklinghausen wollte mit ihrem Pkw von der Feldstraße auf die B1 fahren. Ein 20-jähriger Mann aus Unna kam ihr mit seinem Pkw entgegen. Dieser konnte zwar noch ausweichen, kam beim Ausweichmanöver aber auf die Gegenfahrbahn der Feldstraße. Dort kollidierte er frontal mit dem Fahrzeug eines 25-jährigen Mannes aus Fröndenberg.

40.000 Euro Sachschaden nach Frontalzusammenstoß

Durch die Kollision entstand laut Polizei ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro. Die beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feldstraße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben