Menden. Gerade erst hatten sie vor Rottler einen Weihnachtsbaum vor ihrer Tür bestellt und geschmückt. Am Sonntag war er verschwunden.

Kopfschütteln bei den Geschäftsleuten: Aus der Mendener Einkaufszone vor Optik und Hörgeräte Rottler ist ein dort aufgestellter Weihnachtsbaum gestohlen worden, vermutlich wurde der Christbaum in der Nacht zum Sonntag weggeschafft.

Und weg ist er: Wo der Baum stand, ist jetzt wieder viel Platz vor Hörgeräte Rottler in der Mendener Innenstadt.
Und weg ist er: Wo der Baum stand, ist jetzt wieder viel Platz vor Hörgeräte Rottler in der Mendener Innenstadt. © Westfalenpost | Frank Oberkampf

Am Sonntagnachmittag war der Baum verschwunden

„Am Samstag war er noch da, am Sonntagnachmittag ward er nicht mehr gesehen“, sagt Hörgeräte-Akustikermeister Frank Oberkampf. Er hoffe jetzt, dass der von ihm geschmückte Baum jetzt wenigstens das Heim einer womöglich finanziell schwächeren Familie schmückt und nicht irgendwo in der Hönne schwimmt.

Mehr zum Thema

Materieller Verlust nicht hoch, aber das Kopfschütteln bleibt

Der materielle Verlust sei eher gering: Die Bäume konnten Geschäftsleute über das Stadtmarketing Menden bestellen, damit die Innenstadt im Advent noch heimeliger leuchtet. „Und die Kugeln hatten wir noch“, berichtet Oberkampf. Eine Diebstahlsanzeige habe er nicht gestellt. Aber es sei schon bitter, was manche Zeitgenossen alles mitgehen lassen.