Handel

Başkent in Menden geschlossen: Neustart im Ruhrgebiet

Seit mehreren Tagen ist das Restaurant Baskent an der Unnaer Straße geschlossen. In der Auslage sind noch Baklava und Co. zu sehen.

Seit mehreren Tagen ist das Restaurant Baskent an der Unnaer Straße geschlossen. In der Auslage sind noch Baklava und Co. zu sehen.

Foto: Tobias Schürmann

Menden.  Nach weniger als einem halben Jahr ist Schluss: Das Restaurant Başkent in Menden ist geschlossen – das sind die Gründe.

Seit zwei Wochen bleiben die Lichter im Restaurant Başkent aus, lediglich eine Handvoll Baklava in der Auslage erinnert noch an Buffet und Co. Damit gibt es an der Unnaer Straße nach nicht einmal einem halben Jahr wieder einen Leerstand mehr.

Breitgefächertes Angebot

Seit dem 31. Januar sind die Türen des türkischen Restaurants geschlossen – und das bleibt auch erst einmal so. „Es hat sich nicht gelohnt“, erklärt Inhaberin Güla Başkent auf WP-Anfrage. Das Angebot des Restaurants hatte sich stark am Vorgänger Petek orientiert: Spieße direkt vom Holzkohlegrill, Baklava, orientalische Gerichte auf die Hand.

Doch vor allem fehlende Kunden und zu viel Konkurrenz hätten den Schritt der Betreiber notwendig gemacht. Bei Umsätzen im mittleren dreistelligen Bereich habe sich eine Öffnung – mit mehr als zehn Mitarbeitern – auf lange Sicht nicht mehr gelohnt, erklärt Başkent. Einen Nachmieter für das Ladenlokal an der Unnaer Straße gibt es noch nicht.

Einen Neustart wolle die Inhaberin nun in Essen wagen. Dort werde in Kürze ein weiteres Restaurant eröffnen.

Noch mehr Fotos, Videos und Nachrichten aus Menden und Umgebung finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben