Einsatz

Brand in der Werler Straße schnell gelöscht

Nach rund 20 Minuten war der Einsatz beendet.

Nach rund 20 Minuten war der Einsatz beendet.

Foto: Fabian Kreutz/ Feuerwehr Menden

Menden.  Sirenenalarm am frühen Sonntagmittag in Menden: Ein Wohnungsbrand beschäftigt die Feuerwehr in der Werler Straße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch einmal mit dem Schrecken sind Anwohner der Werler Straße davon gekommen. Am frühen Sonntagmittag wurde zunächst ein Wohnungsbrand mit mehrfacher Menschenrettung bei der Mendener Feuerwehr gemeldet. Weil zu diesem Zeitpunkt noch unklar war, ob sich tatsächlich Menschen in den Räumlichkeiten aufhielten, lösten die Einsatzkräfte Sirenenalarm aus.

Sachschaden bislang unklar

Vor Ort stellte die Feuerwehr einen Brand im zweiten Obergeschoss fest, allerdings befanden sich keine Menschen mehr in Gefahr. Der Brand wurde schnell gelöscht, sodass die ersten Einsatzkräfte bereits nach rund 20 Minuten wieder abrücken konnten. Eine Person musste mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt werden. Einschätzungen zum Sachschaden gibt es derweil noch nicht. Die Fröndenberger Straße und die Stiftstraße waren für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben