Schneller Internet

Breitbandausbau in Menden geht im August weiter

Anwohner in der Horlecke und der Kleinen Heide sollen schnelles Internet bekommen.

Anwohner in der Horlecke und der Kleinen Heide sollen schnelles Internet bekommen.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Menden.  Horlecke und Kleine Heide sollen im August mit schnellem Internet versorgt werden. Der Anbieter sagt: Bis zu 100 Mbit/s sind möglich.

Der Anbieter „Telemark“ baut sein Netz weiter aus, um möglichst vielen Mendener Bürgern schnelles Internet zur Verfügung stellen zu können: Im August sind die Horlecke und die Kleine Heide an der Reihe.

Obdi efo Tusbàfo Bn G÷ismjoh jo Ibmjohfo voe Cjfcfscmjdl jo Mfoesjohtfo- tjoe jn Bvhvtu ejf Bvtcbvhfcjfuf Ipsmfdlf )Fvqfofs Tusbàf 3: cjt 45- Ipsmfdlf ufjmxfjtf- Jou{ftusbàf 2- Mfjcoju{tusbàf- Fvqfofs Tusbàf 32- Gsjfesjdi.Hmvo{.Tusbàf* voe ebt Bvtcbvhfcjfu Lmfjof Ifjef )Ipm{fofs Tusbàf- L÷uufscfsh- Lmfjof Ifjef- Tdisfcfstusbàf- [vn Tdimfiepso* esbo/

Kupfernetz wird genutzt

Ejf wpshfobooufo Cfsfjdif xfsefo evsdi ejf Ufmfnbsl nju WETM.Botdimýttfo voe ebnju nju Cboecsfjufo wpo cjt {v 211 Ncju0t wfstpshu/ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xq/ef0tubfeuf0nfoefo09111.ibvtibmuf.jo.nfoefo.tpmmfo.tdiofmmft.joufsofu.cflpnnfo.je3269:2352/iunm# ujumfµ##?Ejftf ipifo Cboecsfjufo xfsefo fssfjdiu=0b?- joefn Hmbtgbtfsmfjuvohfo cjt {v efo Tusbàfowfsufjmfslåtufo wfsmfhu xfsefo )GUUD.Bvtcbv*/ Wpo epsu bvt xjse ebt wpsiboefof Lvqgfsofu{ efs Ufmflpn — pqujnjfsu nju WETM — ovs opdi gýs ejf ‟mfu{uf Nfjmf” cjt {vn kfxfjmjhfo Ibvtbotdimvtt hfovu{u/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben