Innenstadt

Bürgerantrag: Der Wochenmarkt soll zum neuen Rathaus

Der aktuelle Standort des Mendener Wochenmarktes vor dem Alten Rathaus.

Foto: Martina Dinslage

Der aktuelle Standort des Mendener Wochenmarktes vor dem Alten Rathaus. Foto: Martina Dinslage

Menden.   Für den Hauptausschuss liegt ein Bürgerantrag vor, den neuen Rathausplatz dauerhaft zum Standort des Mendener Wochenmaktes zu machen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den meisten Beschickern des Wochenmarktes hatte es überhaupt nicht gefallen, dass sie wegen der Innenstadt-Neugestaltung in der schönen Jahreszeit zum neuen Rathausplatz umziehen mussten. Sie waren heilfroh, als sie vor einigen Wochen wieder an den angestammten Platz am Alten Rathaus zurückkehren durften. Kommt es schon bald wieder zu einer Rochade? Für den Hauptausschuss am heutigen Dienstag liegt ein Bürgerantrag vor, den neuen Rathausplatz dauerhaft zum Standort zu machen.

„Atmosphäre viel schöner“

Maria-Luise Scherzant sieht sich mit ihrem Ansinnen keinesfalls als Einzelkämpferin: „Ich spreche im Namen vieler Bürger.“ Sie sagt zu ihrem Wunschstandort: „Die Atmosphäre des Marktes ist viel schöner, ein Markt sollte „rund“ sein. Der Taxistand ist gleich nebenan.“ Die Textilstände seien nicht mehr in unmittelbarer Nähe der Obst- und Gemüsestände, sondern „sehr schön“ unter dem Zeltdach aufgebaut. So biete der Markt viel mehr Atmosphäre und Anregung zum Einkauf und Bummeln.

Händler: Suche ist problematisch

In den zurückliegenden Jahren hatte der Markt immer mal wieder vom historischen Standort am Alten Rathausplatz weichen müssen. Was so mancher Händler nach eigenen Worten sehr wohl auch an gesunkenen Umsatzzahlen festmachen konnte: „Es ist nie gut, wenn die Leute uns erst einmal suchen müssen“, argumentieren sie ähnlich wie Kirmes-Schausteller, die vielfach auf Vertrautheit setzen.

Die Stadtverwaltung hat Maria-Luise Scherzants Bürgerantrag für die Sitzung des Hauptausschusses mit einer Anmerkung versehen. Demnach lautet der Beschlussvorschlag: „Der Hauptausschuss nimmt den Antrag an und verweist diesen zur weiteren Beratung an den Ausschuss für öffentliche Sicherheit und Ordnung.“ Die Politik muss sich freilich nicht daran halten und könnte auch direkt in Beratungen einsteigen.

Ihre Meinung ist gefragt

Was meinen WP-Leser zum Thema Wochenmarkt-Standort? Soll der Markt an jenem Ort bleiben, an dem jahrhundertelang Händler ihre Ware präsentierten? Oder ist — im Sinne des Bürgerantrags – der neue Rathausplatz vorzuziehen? Schicken Sie uns eine E-Mail an: menden@westfalenpost.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik