WP-Aktion

Der Mendener Babywald 2020 wartet auf neue Bäumchen

Babywald Pflanzaktion 2017

Babywald Pflanzaktion 2017

Foto: WP

Menden.  Ab sofort sind die Gutscheine für neue Bäume im Mendener Babywald für 2020 zu haben. Bestellungen nimmt ab sofort das Bürgerbüro entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ab sofort sind sie wieder zu haben: die Gutscheine für neue Bäume im Mendener Babywald! Damit kann man der ganzen Familie oder Freunden ein unvergessliches Geschenk machen: den Baum zum Baby – samt einem wunderschönen Pflanztag im Frühling mit der ganzen Familie. Neue Anlaufstelle für die Bestellungen ist jetzt das Bürgerbüro im neuen Rathaus, der Pflanztag ist diesmal Sonntag, der 3. Mai 2020.

Einzigartiges Geschenk

So lange Babys Geburtstag vor diesem Datum liegt: Welches Geschenk zur Geburt oder zu Weihnachten könnte schöner sein als ein Bäumchen in der Waldemei mit Namensschild, das mit dem eigenen Nachwuchs um die Wette wächst? Dass junge Eltern oder frisch gebackene Großeltern, Verwandte und Freunde weiterhin die Möglichkeit für dieses einzigartige Geschenk haben, ist vor allem dem Team des Mendener Bürgerbüros um seine Leiterin Marion Klein zu verdanken. Sie verstärken ab sofort die bewährte Babywald-Mannschaft mit der WP-Redaktion und Marketingchef Jörg Ruhrmann, mit dem Mendener Stadtförster Dirk Basse und den Ehrenamtlichen des Bürgerbads Leitmecke, wo das Pflanzfest stattfindet.

Ohne das Bürgerbüro wäre es schwierig geworden, nach dem WP-Leserladen eine geeignete neue Anlaufstelle zu finden. Das neu zu organisieren, hat etwas Zeit gebraucht, doch jetzt ist alles wieder bereit für die neunte Babywald-Runde. „Wir freuen uns sehr, das Bürgerbüro mit an Bord zu haben“, sagt Jörg Ruhrmann. Und Marion Klein outet sich selbst als Babywald-Fan: „Ich war selbst schon bei mehreren Pflanzfesten dabei. Das ist so eine tolle Idee, da helfen wir wirklich gerne!“

Damit hat der Wald für die Kinder aus Menden und Umgebung eine neue Hürde genommen, nachdem Anfang 2018 die Geburtsklinik im St.-Vincenz-Krankenhaus als dem Haupt-Ansprechpartner schließen musste. Damals übernahm die WP die Regie, doch auch das wäre ohne neue Pflanzflächen schwierig geworden. Dafür sorgte dann ausgerechnet der zerstörerische Orkan Friederike, der so viele Altbäume flachlegte, dass jetzt auf Jahre hinaus wieder genügend Platz ist für neue Babybäume nahe der Leitmecke.

Zuletzt mehr als 80 Familien

Es geht also weiter, und das wird all die Familien besonders freuen, die in den letzten Wochen und Monaten schon nach der nächsten Babywald-Aktion gefragt haben. darunter waren auch einige „Wiederholungstäter“.

Beim letzten Mal waren es mehr als 80 Familien, die in die Waldemei zogen, um mit und für ihren jüngsten Nachwuchs eine Eiche, eine Linde oder einen Kirschbaum zu pflanzen. Auch in diesem Jahr wird der Treffpunkt um 11 Uhr wieder das Bürgerbad Leitmecke sein. Dort wartet das Team des WP-Mobils mit viel Musik und der Möglichkeit, kostenlos ein Erinnerungsbild schießen zu lassen. Das Leitmecke-Team hält derweil alles fürs leibliche Wohl bereit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben