Parkplatz

Der Nordwall-Parkplatz bleibt bis Ende April unbeleuchtet

Es bleibt vorerst finster am Nordwall-Parkplatz.

Es bleibt vorerst finster am Nordwall-Parkplatz.

Foto: Arne Poll

Menden.  Die Leuchtenköpfe für den Parkplatz am Nordwall kommen zwei Wochen später als gekündigt. Erst ab Ende April geht am Nordwall ein Licht auf.

Die Leuchtenköpfe für die Laternenmasten auf dem neuen Parkplatz am Nordwall kommen zwei Wochen später als angekündigt. Er rechne mit Ende April, sagte Bau-Fachbereichsleiter Frank Wagenbach jetzt vor den Baupolitikern im Fachausschuss.

Die Leuchten waren wegen Lieferschwierigkeiten nicht rechtzeitig zur Eröffnung der geschotterten Parkfläche eingetroffen. Sobald sie da sind, verspricht Wagenbach, würden sie umgehend montiert.

Klagen gegeben

Vor allem zur Winterzeit hatte es am Nordwall Klagen von Autofahrern über das Parken im Stockdunklen gegeben. Wer abends sein Auto vom Platz holen wolle, könne die Hand vor Augen nicht sehen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben