Polizei

Einbrecher hebeln Türen in der Gesamtschule Menden auf

Einbrecher hebeln die Eingangstür zur Gesamtschule Menden auf – hier ein Symbolbild.

Einbrecher hebeln die Eingangstür zur Gesamtschule Menden auf – hier ein Symbolbild.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / dpa

Menden.  Zu Beginn der Herbstferien haben Einbrecher die Gesamtschule Menden heimgesucht. Sie hebelten Türen auf. Die Polizei fragt nach Hinweisen.

Ein Mitarbeiter der Gesamtschule Menden an der Windthorststraße stellte zu Beginn der Herbstferien am Samstagmittag eine aufgehebelte Eingangstür zum Gebäude der Schulverwaltung fest. Innerhalb des Gebäudes waren zudem mehrere Bürotüren aufgehebelt worden. +++ Polizei: Kupferdieb will nachts in Menden Fallrohr stehlen +++

Bei Schulschluss am Freitagnachmittag waren die Türen noch unbeschädigt. Die unbekannten Einbrecher entwendeten Bargeld in nicht bekannter Höhe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei vermutlich auf einen niedrigen vierstelligen Betrag. +++ Corona: So startet der Unterricht an der Gesamtschule Menden +++

Hinweise unter 02373 9099-0 an die Polizeiwache Menden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben