Sunfire Racing

Frau in Menden findet ein weißes Motorrad im Wald am Salzweg

Die Polizei in Menden musste nicht lange ermitteln, um den Hintergrund des Falls herauszufinden (Symbolfoto).

Die Polizei in Menden musste nicht lange ermitteln, um den Hintergrund des Falls herauszufinden (Symbolfoto).

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE FotoServices

Menden.  Eine Spaziergängerin hat in Menden ein weißes Motorrad im Wald entdeckt. Das Zweirad war kurz vorher gestohlen worden. Aber der Schaden ist groß.

Eine Spaziergängerin hat in Menden ein Motorrad im Wald gefunden. Die Frau entdeckte laut Polizei am Dienstagmorgen (21. Juni) gegen 6 Uhr am Waldrand am Salzweg das beschädigte Kleinkraftrad und informierte die Polizei. Das Motorrad war einen Tag zuvor gestohlen worden.

+++ Das könnte Sie interessieren: Rathaus in Menden soll neuen Eingang mit Empfang bekommen – Bistro soll weg +++

Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass an dem Zweirad die Frontverkleidung entfernt und das Rad kurzgeschlossen wurde. „Das ebenfalls beschädigte Helmfach ließ sich nicht mehr schließen“, heißt es im Polizeibericht.

Motorrad kommt mit Schäden zur Besitzerin zurück

Die Ermittlungen dauerten nicht lange. Denn das Motorrad war nur einen guten halben Tag vorher in Menden gestohlen worden. Die Polizei informierte die Halterin, die ihr Fahrzeug abholte. Sie hatte das weiße Motorrad vom Typ Sunfire Racing am Montag gegen 15.30 Uhr an der Siebengebirgsstraße abgestellt. +++ Auch interessant: Idee für Brache hinter dem Dieler-Gebäude am Nordwall in Menden +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben