Polizei

Frau verfolgt Handydieb und wird von ihm schwer verletzt

Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Foto: Ted Jones

Die Polizei sucht Zeugen der Tat. Foto: Ted Jones

Menden.   Nachdem einer 22-Jährigen das Handy gestohlen wurde, verfolgte die Frau einen der Täter. Sie wurde schwer verletzt, der Täter entkam unerkannt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nachdem einer 22-Jährigen in der Nacht zu Sonntag in einer Gaststätte an der Turmstraße das Handy gestohlen wurde, verfolgte die Frau einen der Täter. Sie wurde schwer verletzt, der Täter entkam unerkannt.

Opfer schleppt sich

Dass ihr Handy in einer Gaststätte an der Turmstraße gestohlen worden war, bemerkte eine Frau in der Nacht zu Sonntag um 2.40 Uhr sofort und verfolgte die beiden Täter mit einem Bekannten zu Fuß in die Mendener Innenstadt. Nachdem sich die Täter trennten, folgte die 22-jährige Bestohlene einen der Täter alleine und wurde laut Polizei durch diesen so schwer verletzt, dass sie sich anschließend zurück zum Tatort des Diebstahls schleppte und dort zusammenbrach. Der Täter entkam danach unerkannt.

Polizei trifft zweiten Täter im Bereich Westwall an

Die Frau wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der zweite, flüchtige Täter konnte durch die Polizei im Bereich des Westwalls angetroffen werden. Der 41-jährige wurde ins Polizeigewahrsam in Iserlohn gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, insbesondere der Körperverletzung, werden gebeten sich bei der Polizeiwache Menden unter 02373-9099-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik