Raser

Geblitzt in Menden mit 89 km/h statt der erlaubten 50 km/h

Ein mobiler Blitzer im Einsatz.

Ein mobiler Blitzer im Einsatz.

Foto: Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services

Menden.  Die Polizei hat bei Messungen der Geschwindigkeit in Menden einige Verstöße festgestellt. Kommende Woche wird wieder geblitzt – eine Übersicht.

Die Polizei des Märkischen Kreises hat am Mittwoch wieder Geschwindigkeitsmessungen im Kreisgebiet durchgeführt – und in Menden einen Raser erwischt.

Zwischen 17.40 und 19.40 Uhr fand die Radarmessung im Bräukerweg statt. 727 Fahrzeuge konnte die Polizei kontrollieren. Davon bekamen 16 Personen ein Verwarngeld, es gab zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen und ein Fahrverbot. Der höchste Messwert lag bei 89 km/h innerhalb geschlossener Ortschaft, wo eigentlich nur 50 km/h erlaubt sind.

Die Kreispolizeibehörde nimmt regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen im gesamten Kreisgebiet vor.

Weitere Kontrollen des Märkischen Kreises in der kommenden Woche

Auch der Märkische Kreis führt regelmäßig Messungen im Kreisgebiet durch und hat seine Stationen für die kommende Woche bereits bekanntgegeben. In Menden wird am Mittwoch, 28. September, das nächste Mal geblitzt. Die Beamten messen dann in Niederbarge, Platte Heide und Schwitten. Bei Bedarf werden auch neue Messplätze eingerichtet, heißt es von Seiten des Kreises.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER