Seuche

Geflügelpest: Zweiter Geflügelbetrieb in Menden betroffen

Die Geflügelpest ist in einem weiteren Betrieb in Menden nachgewiesen worden. Der Märkische Kreis passt die Allgemeinverfügung über die Festlegung des Sperrbezirks und Beobachtungsgebietes an.

Die Geflügelpest ist in einem weiteren Betrieb in Menden nachgewiesen worden. Der Märkische Kreis passt die Allgemeinverfügung über die Festlegung des Sperrbezirks und Beobachtungsgebietes an.

Foto: Thomas Weinstock

Menden/Kreis.  In einem zweiten Geflügelbetrieb in Menden ist die Geflügelpest nachgewiesen worden. 202 Hühner, zehn Enten und eine Gans mussten getötet werden.

Die Geflügelpest breitet sich weiter aus. Jetzt ist in einem zweiten Geflügelbetrieb in Menden das hochansteckende Virus nachgewiesen worden. Wie der Märkische Kreis am Mittwoch mitteilt, mussten in der Folge 202 Hühner, zehn Enten und eine Gans getötet werden.

Geflügelpest: Beobachtungsgebiet muss geringfügig geändert werden

Darüber hinaus musste das Beobachtungsgebiet mit einem Radius von zehn Kilometer um den betroffenen Betrieb geringfügig geändert werden. Eine entsprechend angepasste Allgemeinverfügung über die Festlegung eines Sperrbezirks und des Beobachtungsgebiets sowie Anordnung der Aufstallungspflicht im Beobachtungsgebiet zum Schutz gegen die Geflügelpest tritt mit Wirkung zum 8. April in Kraft. Der Kreis weist darauf hin, dass nach bisherigen Erkenntnissen keine weiteren Betriebe im Beobachtungsgebiet betroffen sind.

Land NRW ordnet für gesamten Regierungsbezirk Aufstallung von Geflügel an

Das Land NRW hat für den gesamten Regierungsbezirk Arnsberg die Aufstallung von Geflügel per Erlass angeordnet. Die Stallpflicht gilt im gesamten Kreisgebiet. Die Geflügelpest war in der Region vor wenigen Tagen erstmals in einem Betrieb in Menden nachgewiesen worden.

Alle weiteren Informationen einschließlich der Meldeformulare zum Herunterladen sind auf der der Internet-Seite des Märkischen Kreises unter www.maerkischer-kreis.de Stichwort: Geflügel.

Weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus Menden und Umgebung!

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben