Gut 400 Gäste feiern

HBL-Oktoberfest in Bösperde erneut ein Kracher

A Moaß gefällig? Da sagt man zum Oktoberfest auch in Bösperde nicht Nein!

A Moaß gefällig? Da sagt man zum Oktoberfest auch in Bösperde nicht Nein!

Foto: Thomas Nitsche

Ob freitags oder samstags: Oktoberfest in Bösperde, das geht immer! Die Vorverlegung in diesem Jahr tat Besuch und Stimmung keinen Abbruch.

Bösperde. Die „Gletscher-Fetzer“ aus Bayern heizten am Freitagabend den gut und gerne 400 Gästen auf dem Oktoberfest der Schützen von Holzen-Bösperde-Landwehr richtig ein. Die Schützen hatten zum mittlerweile siebten Mal geladen, und wieder waren fast alle Besucherinnen und Besucher in Dirndl oder Lederhose in der Halle erschienen.

Vorverlegung bleibt schadlos

Wegen des Bundesschützenfestes in Medebach musste der Verein in diesem Jahr auf den Freitagabend ausweichen. Üblicherweise findet das schon fast traditionelle Fest immer am Samstag der Woche vor der Wiesn-Eröffnung in München statt. Doch die Veranstalter wollten ihren Bayernabend nicht ausfallen lassen – und sie behielten Recht: Mit der Resonanz beim Publikum konnte HBL mehr als zufrieden sein. Und noch eine Anmerkung zur Qualität der Gletscher-Fetzer: Die spielen als bayrische Band ab dem kommenden Samstag auch beim Original-Oktoberfest in der bayrischen Landeshauptstadt auf. Kein Wunder, dass in der Bösperder Schützenhalle so richtig die Post abging!

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben