Waldemei-Parkplatz

Hundeverein warnt vor Giftködern in Menden

Der HSV Dahlsen warnt vor Giftködern – hier ein Symbolbild.

Foto: Ingo Otto

Der HSV Dahlsen warnt vor Giftködern – hier ein Symbolbild. Foto: Ingo Otto

Platte Heide.   Der Hundesportverein Menden-Dahlsen warnt vor Giftködern am Waldemei-Parkplatz an der Spessartstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wollte hier jemand Hunde vergiften? Am Waldemei-Parkplatz Spessartstraße hat eine Spaziergängerin rätselhafte Wurststücke gefunden. Die Polizei ermittelt.

Die Hundehalterin hatte vor gut einer Woche mehrere Wurststücke am Zugang zur Waldmei gefunden. Das Auffällige: Das Fleisch war eingeschnitten – so, als ob jemand eine möglicherweise giftige Substanz dort deponiert hätte. Der Hundesportverein Menden-Dahlsen warnt auf seiner Facebook-Seite vor einem „Giftköderfund auf Platte Heide“. „Die Polizei ist informiert, hat den Köder entfernt und eine Strafanzeige aufgenommen“, heißt es dort.

Dietmar Boronowski, Pressesprecher der Kreispolizei, bestätigt, dass manipulierte Wurststücke gefunden worden seien: „Die Bratwurststücke waren längsseitig eingeschnitten.“ Aufgrund der vergleichsweise kleinen gefundenen Menge lasse sich „nicht abschließend klären, um welche Substanz es sich gehandelt hat. Wir gehen dem Ganzen nach mit dem Hinweis auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.“ Die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet.

Immer die 110 anrufen

Theoretisch sei auch denkbar, dass hier lediglich jemand einen Teil seines Pausenbrotes entsorgt habe. Die Spaziergängerin – selbst Hundehalterin – hatte die Polizei informiert und Anzeige erstattet. Sie war stutzig geworden, weil die Wurststücke auffällig eingeschnitten worden waren. Die Mendenerin habe in jedem Fall alles richtig gemacht, indem sie die Polizei alarmiert hat. „In solchen Fällen immer die 110 anrufen“, rät Dietmar Boronowski. Und der Hundesportverein Dahlsen warnt auf seiner Facebook-Seite: „Bitte achtet hier wie auch überall sonst darauf, dass Eure Hunde nichts vom Boden aufnehmen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik