IMW stützt das Center-Projekt von Anfang an

Menden.   Der Initiativkreis Mendener Wirtschaft (IMW) zählte von Anfang an zu den gewichtigen Fürsprechern des Center-Projekts. Vorstandssprecher Andreas Wallentin erklärte wiederholt, dass es der Mendener Innenstadt gerade an großen Einzelhandelsflächen mangele. Das Center könne dies beheben. Zudem wäre auch dieser Neubau ein weiterer großer Beitrag zur Entwicklung der Innenstadt. Die habe mit der Sanierung des Alten Rathausplatzes und der Bahnhofstraße mit dem freigelegten Glockenteichbach sowie der laufenden Erneuerung der Fußgängerzone auch an der Unnaer Straße sehr an Attraktivität gewonnen. Auf der letzten Hauptversammlung des Initiativkreises forderte allerdings auch Wallentin im Namen des Initiativkreises die ITG zu einem Bekenntnis auf: Der Investor solle öffentlich klar und deutlich machen, dass er weiter hinter seinem Mendener Projekt steht und es auch in die Tat umsetzen will.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Initiativkreis Mendener Wirtschaft (IMW) zählte von Anfang an zu den gewichtigen Fürsprechern des Center-Projekts. Vorstandssprecher Andreas Wallentin erklärte wiederholt, dass es der Mendener Innenstadt gerade an großen Einzelhandelsflächen mangele. Das Center könne dies beheben. Zudem wäre auch dieser Neubau ein weiterer großer Beitrag zur Entwicklung der Innenstadt. Die habe mit der Sanierung des Alten Rathausplatzes und der Bahnhofstraße mit dem freigelegten Glockenteichbach sowie der laufenden Erneuerung der Fußgängerzone auch an der Unnaer Straße sehr an Attraktivität gewonnen. Auf der letzten Hauptversammlung des Initiativkreises forderte allerdings auch Wallentin im Namen des Initiativkreises die ITG zu einem Bekenntnis auf: Der Investor solle öffentlich klar und deutlich machen, dass er weiter hinter seinem Mendener Projekt steht und es auch in die Tat umsetzen will.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben