Segelfliegen

Junger Segelflieger dreht Runden über dem Sauerland

Jonas Meisterjahn (21) ist leidenschaftlich gerne Segelflieger.

Jonas Meisterjahn (21) ist leidenschaftlich gerne Segelflieger.

Foto: Jonas Meisterjahn

Menden.   Der Mendener Jonas Meisterjahn (21) ist begeistert vom Segelfliegen. In der kalten Jahreszeit werden Flugplatz und Ausrüstung gewartet.

Die Welt von oben aus betrachten. Jonas Meisterjahn (21) ist leidenschaftlich gerne Segelflieger und erkundet die Landschaften von oben. Doch wie kommt man eigentlich zum Segelfliegen und was machen die Segelflieger im Winter? In einem Interview erzählte mir Jonas alles über sein liebstes Hobby.

Wie bist du zu deinem Hobby gekommen?

Durch einen Freund und Arbeitskollegen von meinem Vater.

Wie lange fliegst du schon mit dem Segelflugzeug?

Ich habe im August 2014 mit dem Segelfliegen angefangen.

Von welchem Flugplatz aus fliegst du?

Ich fliege bei der Luftsportgruppe Menden am Segelflugplatz Menden-Barge.

Wie genau wird man eigentlich Pilot eines Segelflugzeugs?

Jeder hat die Möglichkeit, ab einem Alter von 14 Jahren, die Ausbildung zum Segelflugpiloten zu beginnen. Diese setzt sich aus dem Fliegen im Sommer und der Theorie im Winter, mit Fächern wie Navigation, Meteorologie, menschliches Leistungsvermögen und Allgemeine Luftfahrtkenntnisse, zusammen.

Ist es schwer ein Segelflugzeug zu fliegen?

Im Grunde ist das Erlernen des Segelfliegens so ähnlich wie das des Autofahrens. Je öfter man fliegt, desto mehr Routine bekommt der Pilot und weiß besser mit seinem Flugzeug und den einzelnen Wettersituationen umzugehen.

Was machen die Segelflieger im Winter?

Im Winter warten wir unseren Flugplatz, unser Segelfluggelände und unseren Clubraum. Es kann auch vorkommen , dass wir vereinzelte Wettersituationen dann doch zum Fliegen nutzen können. Außerdem trifft sich unsere Jugendgruppe zu diversen Unternehmungen und wir spielen einmal die Woche Fußball zusammen.

Was gefällt dir besonders an deinem Hobby?

Die Abwechslung zwischen Teamsport am Boden und dem Einzelsport in der Luft, die Freiheiten die einem durch das Fliegen ermöglicht werden, die besonderen Momente, die einem die unterschiedlichen Landschaften die ich überfliege, bieten. Das ganze Vereinsleben, welches sich an unserem Fußballplatz abspielt, gefällt mir ebenfalls.

Hast du eine Lieblingsflugstrecke?

Derzeit erkunde ich noch verschiedene Landschaften und werde mir im Sommer jedes Wochenende ein anderes Ziel vornehmen, welches ich dann überfliegen möchte. Beispielsweise das Münsterland, die Eifel oder die Wasserkuppe in der Rhön, wo der Segelflugsport erfunden wurde. Doch meine Heimat – das Sauerland – ist einfach immer wieder am schönsten zu überfliegen.

Würdest du dir gerne mal ein Segelflugzeug kaufen?

Irgendwann würde ich mir sehr gerne ein eigenes Segelflugzeug zulegen, doch bis es dazu kommt, habe ich noch etwas Zeit.

Könntest du dir vorstellen später einmal Berufspilot zu werden?

Ich persönlich könnte mir nicht vorstellen später Berufspilot zu werden, da ich mir das Fliegen lieber als Hobby bewahren möchte.

Vielen Dank, dass du dir Zeit für die „Junge WP“ genommen hast.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben