Fernsehen

Laura Narjes macht in Griechenland Karriere

Laura Narjes, Ex-WBG-Schülerin, macht in Griechenland TV-Karriere

Laura Narjes, Ex-WBG-Schülerin, macht in Griechenland TV-Karriere

Foto: WP

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Menden/Athen. 
Endlich wieder gute Nachrichten aus dem finanzgeplagten Griechenland! Ausgerechnet eine Mendenerin beschert den griechischen TV-Zuschauern frohe Stunden in der so ernsten Zeit. Laura Narjes von der Platte Heide ist über Nacht zum Fernsehstar geworden.

„Die schönsten Jahre meines Lebens“, nennt Laura Narjes ihre Schulzeit auf dem Walburgisgymnasium in Menden. Dort kam die Halbgriechin im Jahr 2000 in die 5. Klasse.

Im Sommer 2007 entschied sich die damals 17-Jährige kurzerhand an einem Tanzwettbewerb teilzunehmen. „So you think you can dance“, ist etwa das Gegenstück zur deutschen Ausgabe von „Popstars“.

Erfahrungen sammeln

„Ich wollte einfach mal sehen, wie weit ich komme, ein bisschen Spaß haben und vielleicht ein paar Erfahrungen im Bereich Tanz hinzugewinnen“, beschreibt Laura Narjes ihre Motivation von damals. Außerdem fühlte sie sich gut vorbereitet, hatte sie doch schon drei Jahre intensiv in der Tanzschule Buchenwäldchen in Iserlohn trainiert. Bei diversen Tanzturnieren in Deutschland belegte sie vordere Plätze. So war die Überraschung nicht groß, als sie den Aufnahmetest in Griechenland locker meisterte.

Auch die nächste Hürde unter die Top 100 schaffte sie und durfte im Januar 2008 an einem Bootcamp teilnehmen. „Also ging es wieder nach Griechenland. Wer sich unter den besten 26 Teilnehmern platzieren konnte, der hatte die Eintrittskarte für die Fernseh-Live-Shows ergattert“, erklärt die Mendenerin. „Bis März 2008 besuchte ich noch das WBG, musste jedoch dann zurück nach Griechenland, um bei den Proben anwesend zu sein.“

Ihre ehemalige Schule erwies sich als kooperativ, auch wenn ihr Lehrer und Schulleitung nahelegten, doch erstmal das Abi zu machen. Aber so lange wollte Laura Narjes nicht warten und verabschiedete sich für einen Monat von Familie und Freunden.

Erste Angebote

„Ich hatte diesen ahnungslosen Gedanken, dass ich eh nach Deutschland zurückkomme und mein Abi nachhole.“ Aus gutem Grund ist daraus zunächst nichts geworden, denn obwohl die hübsche Blonde relativ früh aus der Tanzshow ausgeschieden ist, fing die Karriere im TV jetzt erst richtig an: Sie hatte die ersten Tränen verdrückt, als das Telefon ging. „Schon am gleichen Abend hatte ich meine ersten Angebote vom Fernsehen. Zuerst wurde ich vom Musiksender MTV zum Casting eingeladen, dann ging es mit einer Modelagentur weiter. Innerhalb von einem Monat hatte ich drei Werbespots, unter anderem in Portugal, gedreht“, fasst sie zusammen.

Im Mai wurde Laura Narjes beim griechischen TV-Sender mad tv unter Vertrag genommen. „Plötzlich hatte ich meinen ersten Auftritt.“ Mittlerweile moderiert sie ihre eigene Sendung, die „mad international countdown“ heißt. Auch das Tanzen hat Laura Narjes nicht aufgegeben, nebenbei tanzt sie bei Shows und Konzerten, tourt durch ganz Griechenland, wo sie derzeit lebt und – ganz nebenbei – ihr Abitur nachholt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben