Schützenverein 1959

Martina Klang: Ex-Schützenkönigin starb an ihrem Geburtstag

Lesedauer: 2 Minuten
Martina Klang vom Schützenverein Platte Heide ist verstorben.

Martina Klang vom Schützenverein Platte Heide ist verstorben.

Foto: Hans-J. Mertens / Schützenverein 1959 e.V. Menden-Platte Heide

Platte Heide.  Martina Klang vom Schützenverein 1959 Menden Platte Heide starb an ihrem Geburtstag im Alter von 65 Jahren. Die Schützen trauern.

Die Mitglieder und Offiziere des Schützenverein 1959 e.V. Menden Platte Heide trauern um ihre Heimwartin Martina Klang. Mit tiefer Betroffenheit nahmen Vorstand und Offizierskorps die Nachricht vom ihrem plötzlichen Tod an ihrem Geburtstag auf. Major Martina Klang verstarb am Mittwoch, 2. Juni, im Alter von 65 Jahren.

Im Jahre 1999 trat Martina Klang dem Schützenverein 1959 e.V. Menden-Platte Heide bei und wurde 2001 zum Leutnant ernannt. Zum 40-jährigen Vereinsjubiläum schoss ihr Ehemann Berthold den Vogel ab und regierte mit Ehefrau Martina das Platte Heider Schützenvolk.

Im Jahr 2006 wurde Martina Klang zum Oberleutnant befördert und 2013 zum Hauptmann. Die Beförderung zum Major fand auf dem letzten Schützenfest vor der Corona-Pandemie im Jahre 2019 statt.

Auch bei Vermietung und Pflege der Schützenhalle aktiv

Auch im Vorstand und in der Offiziersführung war Martina Klang sehr aktiv. Von 2001 bis 2004 war sie Kompaniechefin der damaligen 4. Kompanie. Zum 4. Beisitzer im Beirat wurde Martina Klang von der Jahreshauptversammlung 2003 gewählt. Von 2001 bis 2009 unterstützte sie ihren Ehemann Berthold zusätzlich als Heimwart. Zum 1. Heimwart wurde Martina Klang auf der Jahreshauptversammlung 2009 gewählt. Dieses Amt hatte sie bis zu ihrem plötzlichen Tod inne.

Besonderen Einsatz zeigte Martina Klang in den letzten Jahren bei der Organisation und Durchführung der Weiberfastnachtssitzung, sowie der Offiziers-Weihnachtsfeier. Auch bei Vermietung und Pflege der Schützenhalle war Martina Klang sehr aktiv.

Für ihren Einsatz für Verein und Schützenwesen erhielt Martina Klang im Jahre 2010 den Orden für Verdienste des Sauerländer Schützenbundes e.V.

Gemeinsam wollen Vorstand und Offizierskorps Major Martina Klang die letzte Ehre erweisen. Die Trauerfeier für die Verstorbene mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, 18. Juni, um 12 Uhr, in der Kapelle des ev. Friedhofs „Am Hahnenbusch“ statt. Vorstand, Beirat, Fahnenabordnung und Offizierskorps nehmen in Schützentracht an der Beisetzung unter Beachtung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln teil.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben