Stadtwerke

Menden: Kurzschluss in Trafostation – Strom fällt aus

Symbolbild Stromausfall: Der eigene Sicherungskasten zu Hause war dieses Mal nicht die Ursache für einen Stromausfall.

Symbolbild Stromausfall: Der eigene Sicherungskasten zu Hause war dieses Mal nicht die Ursache für einen Stromausfall.

Foto: Büdenbender / WR

Menden.  Nach einem Kurzschluss fällt in etlichen Mendener Haushalten der Strom aus. Stadtwerke nachts im Einsatz, um den Schaden schnell zu reparieren.

Bei etlichen Mendenern wurde es am späten Samstagabend in der Wohnung oder im Haus plötzlich zappenduster. Hintergrund war ein Kurzschluss.

In einer Trafostation am Heimkerweg hat ein beschädigtes 10-kV-Kabel einen Kurzschluss ausgelöst, erklären die Stadtwerke. Nach dem Lichtblitz und dem Knall-Geräusch rückte die Feuerwehr aus. „Es bestand glücklicherweise zu keiner Zeit Gefahr, da direkt der Schutzmechanismus auslöste und die Stromzufuhr unterbrach“, heißt es von den Stadtwerken.

Die Inbetriebnahme der Stromversorgung lief bereits in der Nacht auf Hochtouren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben