Polizei

Menden: Nach Unfallflucht führt Kennzeichen zu Verursacher

Die Polizei konnte den Verursacher nach einem Unfall in Menden anhand des Kennzeichens ermitteln (Symbolbild).

Die Polizei konnte den Verursacher nach einem Unfall in Menden anhand des Kennzeichens ermitteln (Symbolbild).

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Schwitten.  Beim Abbiegen an einer Kreuzung in Menden berührte ein Pkw ein anderes Auto. Der Verursacher fuhr weiter. Ermittelt werden konnte er dennoch.

Nach einem Unfall in Menden beim Abbiegen fuhr der Verursacher weiter. Die Polizei konnte ihn nach der Unfallflucht dennoch ermitteln.

Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 21-Jährige aus Sundern am Freitag gegen 19 Uhr mit ihrem Pkw auf der Schwitter Dorfstraße in Richtung Bösperder Weg. Als die junge Frau auf Höhe des Bösperder Wegs anhielt, bog ein Pkw vom Bösperder Weg nach links auf die Schwitter Dorfstraße ab. Hierbei berührten sich die beiden Fahrzeuge. +++ Lesen Sie auch: Menden: Betrunkener folgt und nötigt Pkw-Fahrer bis Balve +++

Verursacher kann aufgrund des abgelesenen Kennzeichens ermittelt werden

Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend in Richtung Fröndenberg, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte der Verursacher jedoch ermittelt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf circa 1100 Euro.

+++ Weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus Menden und Umgebung auf wp.de/menden +++

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit
  • Voller Zugriff auf alle Artikel auf WP.de
  • 70% weniger Werbung
  • Flexible Laufzeit, jederzeit kündbar
1 Monat nur 0,99 €
Danach 4,99 € monatlich, jederzeit kündbar. Testpreis gilt nur für Neukunden.
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe