Parken

Menden: Öffnungszeiten der Tiefgarage nicht rentabel

Die Öffnungszeiten der Tiefgarage rentieren sich nicht.

Die Öffnungszeiten der Tiefgarage rentieren sich nicht.

Foto: Archiv/ Martina Dinslage

Menden.  Die Personalaufwendungen übersteigen die Einnahmen deutlich. Nun sollen die Öffnungszeiten vorübergehend angepasst werden.

Die seit Mai 2019 beschlossenen verlängerten Öffnungszeiten der Tiefgarage sind nicht rentabel. Nun sollen die Zeiten wieder zurückgeschraubt werden.

1081,60 Euro haben Besucher der Tiefgarage während der verlängerten Öffnungszeiten – montags bis freitags in der Zeit von 20 bis 22.30 Uhr, samstags von 16 bis 22:30 Uhr sowie sonntags ganztägig – zwischen August 2019 und März 2020 in die Stadtkasse gespült.

„Zusammenfassend konnten die zusätzlichen Einnahmen die zwangsläufig höheren Personalaufwendungen nicht einmal ansatzweise decken“, heißt es dazu.

Corona macht Erfolg schwer messbar

Folglich sollte der Bauausschuss nun seine Empfehlung an den Rat geben, die Öffnungszeiten wieder zurückzufahren. „Das können wir nachvollziehen, ist aber kein Dauerzustand“, so Peter Maywald (CDU). Gerade die Corona-Pandemie mache eine Bewertung des Ganzen schwierig. „Es gab keine Chance, es zu bewerben und zu beurteilen“, erklärte Maywald weiter. Sobald im Zuge der Corona-Lockerungen wieder mehr Besucher in die Stadt pendeln, sollte die verlängerte Öffnung wieder greifen.

„Das halte ich nicht für sinnvoll. Es ist jetzt eindeutig dokumentiert“, betonte Stefan Band (Grüne). Bei Enthaltung von Grünen und Linke empfahl der Bauausschuss eine zeitweise Rückkehr zu den abgespeckten Öffnungszeiten.

Noch mehr Fotos, Videos und Nachrichten aus Menden und Umgebung finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben