Corona

Menden: Trägerverein sagt Jahresabschluss der Schützen ab

Jahresabschluss-Gottesdienst der Mendener Schützen im Jahr 2017. Für dieses Jahr sagt der Trägerverein den Gottesdienst schweren Herzens ab.

Jahresabschluss-Gottesdienst der Mendener Schützen im Jahr 2017. Für dieses Jahr sagt der Trägerverein den Gottesdienst schweren Herzens ab.

Foto: Archiv / WP

Menden.  Der Jahresabschluss der Schützen in Menden wird wegen der Corona-Lage nicht stattfinden. Der Trägerverein sieht keine andere Möglichkeit.

Der traditionelle Jahresabschlussgottesdienst der Mendener Schützen am 30. Dezember in der St.-Vincenz-Kirche in Menden findet entgegen der ursprünglichen Planungen nicht statt. Das teilt der Trägerverein zur Förderung des Schützenwesens in Menden mit. Die Verantwortlichen sehen in der aktuellen Lage der Corona-Pandemie keine Möglichkeit zur Durchführung des stadtweiten Gottesdienstes für 13 Schützenvereine und Schützenbruderschaften mit Fahneneinmarsch, Chorgesang, Fanfarencorps und Gemeindegesang. +++ Corona in Menden: Schützen sagen Abschluss-Gottesdienst ab +++

Entscheidung am Dienstag in Mitgliederversammlung gefallen

Noch in der Mitgliederversammlung des Trägervereins am 20. Oktober hatte sich der Trägerverein für die Durchführung des Gottesdienstes - ohne Empfang - in diesem Jahr ausgesprochen. Am Dienstagabend hat sich der Verein im Rahmen des Vorbereitungstreffens mit Pfarrer Jürgen Senkbeil, Pfarrer Thomas von Pavel und den Vertretern der am Gottesdienst beteiligten Vereine und Gruppierungen - Mendener Bürger-Schützen-Verein von 1604, Fanfarencorps Kolping Lendringsen, Chorverband Hönne-Ruhr, Hüingser Revival Chor, Kirchenmusiker und Schützenbruderschaft St. Michael Oesbern e.V. 1904 - die Lage besprochen. Auch wenn Gottesdienste unter Auflagen möglich sind, sieht der Verein in der aktuellen Lage der Corona-Pandemie keine Möglichkeit zur verantwortlichen Planung und Durchführung. +++ Veranstalter und Gastronome in Menden schlagen Corona-Alarm +++

Schweren Herzens für die Absage entschieden

Daher hat sich der Vorstand des Trägervereins im Einvernehmen mit den Teilnehmern des Vorbereitungstreffens schweren Herzens für die Absage des Jahresabschlussgottesdienst entschieden. Der Trägerverein freut sich auf ein Wiedersehen in unbeschwerten Zeiten. +++ Mendener Narren sagen Proklamation wegen Coronagefahr ab +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben