Schützenfest

Mendener Hubertusschützen freuen sich auf ihr Fest

Das Fahnenband zeigt: Freundschaft steht bei den Mendener Hubertusschützen hoch im Kurs.

Das Fahnenband zeigt: Freundschaft steht bei den Mendener Hubertusschützen hoch im Kurs.

Foto: Olaf Schiene / Schützenbruderschaft St. Hubertus Menden-Nord

Lahrfeld.  Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Menden-Nord freut sich auf das Schützenfest. Gleichzeitig jährt sich das tragische Unglück zum zehnten Mal.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Im Volksmund sagt man: Die Vorfreude ist die größte Freude. Deshalb ist die Vorfreude auf das bevorstehende Hubertus Schützenfest 2019 besonders groß“, heißt es seitens der Hubertus-Schützen. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Menden-Nord feiert traditionell den dritten Sonntag im Juli und hat ein umfangreiches Programm zum 70. Geburtstag erarbeitet.

Der runde Geburtstag wird mit einem erweiterten Programm gefeiert. „Zahlreiche Höhepunkte zeichnen die drei Festtage aus“, versprechen die Schützen von St. Hubertus ihren Besuchern.

Samstag, 20. Juli

Alle Schützen treffen sich um 15.30 Uhr zum Abholen des Vizekönigs Steffen Schöttler. Im Anschluss wird ein Kranz am Ehrenmahl an der Stiftstraße niedergelegt. Ab 17 Uhr zelebriert der Präses der Schützenbruderschaft, Jörg Cordes, auf dem Vorplatz der Hubertushalle die Heilige Messe unter freiem Himmel. Um 19 Uhr wird zum Geburtstag ein Zapfenstreich zelebriert.

Anschließend beginnt der Festabend mit Tanz und Stimmungsmusik in der Hubertushalle. Hierzu arrangierte die Bruderschaft den Profimusiker Thomas Weber, der getreu nach seinem Motto „Musik sagt mehr als 1000 Worte ...“ die Hubertushalle zum Tanzen bringen wird. Bei gutem Wetter soll der Biergarten auf dem Festplatz der Hubertushalle eröffnet werden. Im Rahmen des Festkommerses werden auch die Jubiläumskönigspaare geehrt: Vor 25 Jahren regierten Manuel und Kim Eistel, das 50-jährige Königspaar waren Hubert Wolfgarten (verstorben) und Waltraud Maibaum.

Sonntag, 21. Juli

Für den Festzug durch die Stadt trifft sich die gesamte Schützenschar um 14.15 Uhr auf dem alten Rathausplatz. Für das gesamte Schützenfest wurde der Musikverein Hünsborn arrangiert.

Besonders freuen sich die Hubertusschützen auf die befreundeten Schützenvereine und Bruderschaften aus nah und fern, um gemeinschaftlich das Bezirksschützenfest zu feiern. Der Festzug setzt sich um 15 Uhr durch die Innenstadt in Bewegung. Die Parade wird in der Bachstraße Ecke Lessingstraße zelebriert.

Nach der Begrüßung genießen das Königspaar Olaf und Corina Schiene mit ihrem adretten Hofstaat sowie alle anwesenden Majestäten den Königstanz in der Hubertushalle. Im Anschluss sorgt der Musikverein Hoffnung Hünsborn für die Stimmung.

Im Rahmen des 70. Geburtstages findet ab 18 Uhr ein Kaiserschießen an der Vogelstange statt.

Montag, 22. Juli

Höhepunkt ist natürlich das traditionelle Vogelschießen am Montag: Ab 12.30 Uhr ermitteln die Jungschützen ihren Prinzen und lösen das aktuelle Prinzenpaar Nicole Ritter und Lennard Grewe ab. Ab 15 Uhr beginnt das Vogelschießen an der Hubertushalle.

Für 19 Uhr ist die Königsproklamation terminiert, anschließend findet der Königstanz statt. Im Anschluss wird in der Hubertushalle weiter gefeiert.

Noch mehr Fotos, Videos und Nachrichten aus Menden und Umgebung finden Sie hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben