Bauarbeiten

Mendener Stadtwerke erneuern Wasserleitung in Schwitten

Die Wasserleitung und Straßenbeleuchtung sollen überarbeitet werden.

Die Wasserleitung und Straßenbeleuchtung sollen überarbeitet werden.

Foto: Steffen Schwab / WP

Menden.  Mit einer Maßnahme wollen die Stadtwerke gleich mehrere Probleme in Schwitten beseitigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadtwerke planen alljährlich einen Teil ihrer Versorgungsnetz-Tätigkeit für Modernisierungsmaßnahmen ein. Eine solche Maßnahme wird bis Ende des Jahres in der Hochfuhr in Schwitten durchgeführt. Dort erneuern die Netzprofis der Stadtwerke eine in die Jahre gekommene Wasserleitung, überarbeiten die Straßenbeleuchtung und ersetzen eine 1-kV Freileitung für Strom durch ein Erdkabel.

Mendener Stadtwerke wollen effizient bleiben

„Wir nehmen die Erneuerung alter Leitungen zum Anlass, moderne Infrastruktur vorausschauend einzuplanen“, beschreibt Bauleiter Markus Schäfer. Um eine möglichst effiziente Bautätigkeit zu erzielen, erneuern die Stadtwerke zudem nahezu alle Hausanschlüsse entlang der Hochfuhr.

Zeitweilige Vollsperrung

Für die Hausanschluss-Arbeiten ist eine zeitweilige Vollsperrung des Straßenabschnittes notwendig, jedoch ist der Zugang für die Anwohner jederzeit sichergestellt. „Wir planen stets so, dass die Baumaßnahmeeine zuverlässige und auch zukunftsorientierte Versorgung der Anwohner für viele Jahre und Jahrzehnte sicherstellt“, erklärt Schäfer.

Noch mehr Fotos, Videos und Nachrichten aus Menden und Umgebung finden Sie hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben