Sternsinger

Mendener Sternsinger kommen mit gut 57 000 Euro zurück

Die Sternsinger in Schwitten kehren nach ihren Besuchen im Stadtteil mit 2611,30 Euro an Spenden zurück.

Foto: privat

Die Sternsinger in Schwitten kehren nach ihren Besuchen im Stadtteil mit 2611,30 Euro an Spenden zurück. Foto: privat

Menden.   Pastor Uwe Knäpper ist voll des Lobes über das Engagement der Kinder. Spontan Bezirke übernommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Sternsingeraktion hat stadtweit für ein Rekordergebnis gesorgt. Das zeigt der Blick auf die seit Mittwochnachmittag offiziell vorliegenden Zahlen vor. Die Mädchen und Jungen sammelten am zurückliegenden Wochenende bei ihren Besuchen 57 423,37 Euro. Pastor Uwe Knäpper: „Das ist ein großartiges Ergebnis.“

Weitere Rekordzahlen: Zusammen mit der gerade erst beendeten Adveniat-Aktion der katholischen Kirche in Menden sind somit 82 603,37 Euro erreicht. (Fast in ähnlicher Gesamthöhe kommen noch Zuwendungen für Mendener in Not hinzu.)

Etwa 20 000 Haushalte besucht

So schnell wie nie liegen auch bereits die Sternsinger-Ergebnisse für die 13 Gemeinden im Pastoralverbund Menden vor. Pastor Uwe Knäpper: „Das alles haben wir vielen engagierten Kindern zu verdanken, die gern spontan och noch einen zweiten Bezirk übernommen hatten.“ Somit bewahrheiteten sich auch die Befürchtungen nicht, dass bei deutlich weniger teilnehmenden Kindern die Gesamtsumme erheblich niedriger ausfallen könnte als in den Jahren zuvor.

Ein Gesamtzählung über die Anzahl der beuchten Haushalte gibt es nicht. Pastor Knäpper: „Es dürften aber 20 000 gewesen sein.

Süßigkeiten und Geld

Das eingangs genannte Ergebnis entspricht nicht einmal komplett jenem Betrag, den Mendener zur Verfügung gestellt haben. Vielen besuchten war es wichtig, die Kinder überdies persönlich mit Süßigkeiten oder Geld zu beschenken.

Der Sternsingeraktion ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern. Sie stand unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien – und weltweit“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik