Polizei

Motorradunfall in Fröndenberg: 17-Jähriger schwer verletzt

Der 17-jährige Fröndenberger musste mit einem Rettungswagen (Symbolbild) in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 17-jährige Fröndenberger musste mit einem Rettungswagen (Symbolbild) in ein Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Fröndenberg.  Bei einem Unfall in Fröndenberg wurde ein 17-jähriger Motorradfahrer am Mittwoch schwer verletzt. Ursache für den Unfall ist bisher ungeklärt.

Bei einem Verkehrsunfall in Fröndenberg am Mittwochnachmittag ist ein 17-jähriger Motorradfahrerschwer verletzt worden.

Der Fröndenberger befuhr gegen 16.05 Uhr die Eulenstraße in Fahrtrichtung Norden. Im Einmündungsbereich Ostbürener Straße wollte er die Eulenstraße über die abknickende Vorfahrtsstraße in der Linkskurve in Fahrtrichtung Westen folgen, heißt es im Bericht der Polizei. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, stieß zunächst mit dem Bordstein zusammen, dann mit einem Zaun und kam anschließend zu Fall. +++ Lesen Sie auch: Unfall unter Alkohol in Fröndenberg: Mit Pkw in Gegenverkehr +++

Eulenstraße in Fröndenberg während der Unfallaufnahme voll gesperrt

Nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der 17-Jährige mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Eine konkrete Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Während der Unfallaufnahme war die Eulenstraße zwischen Ostbürener Straße und Springstraße für etwa 45 Minuten komplett gesperrt. +++ Auch interessant: Straßen: Gefahrenstellen in Frömern sollen entschärft werden +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben