Blaulicht

Nach Ausweichmanöver: Mendener bei Unfall in Unna verletzt

Symbolbild: Der junge Mendener ist bei dem Unfall verletzt worden.

Symbolbild: Der junge Mendener ist bei dem Unfall verletzt worden.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Unna/Menden.  Ein junger Mendener will einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen und kommt von der Straße ab. Der Kontrahent flüchtet.

Bei einem Unfall in Unna ist ein junger Mendener am Freitag verletzt worden. Ein Fahrer ist vom Tatort geflüchtet.

Der 21-jährige Mendener war im Unnaer Ortsteil Stockum auf der Westhemmerder Dorfstraße in Fahrtrichtung Süden unterwegs, wie die Polizei am Wochenende mitteilt. Gleichzeitig befuhr ein unbekanntes helles Fahrzeug, ähnlich eines Lkw Sprinter, die Westhemmerder Dorfstraße in entgegengesetzter Richtung.

Transporter steuert in Fahrbahnmitte

Das unbekannte Fahrzeug soll zur Fahrbahnmitte gefahren sein, sodass der 21-jährige Mendener nach rechts ausgewichen sei und im Anschluss von der Fahrbahn abgekommen ist. „Hierbei ist das rechte Hinterrad geplatzt. Der Unfallbeteiligte Fahrer des hellen Fahrzeugs setzte seine Fahrt unvermindert fort und entfernte sich von der Unfallstelle“, teilt die Polizei mit. Der Mendener erlitt bei dem Unfall Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Unfallzeugen melden sich bitte bei der Polizei Unna, 02303-921-3120, oder bei der Polizei Leitstelle Unna unter der Rufnummer 02303-921-0.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden