Verhaftung

Obdachloser soll für Einbruch in Oesbern verantwortlich sein

Die Polizei hat einen Obdachlosen verhaftet, der für mehrere Taten in Menden verantwortlich sein soll.

Die Polizei hat einen Obdachlosen verhaftet, der für mehrere Taten in Menden verantwortlich sein soll.

Foto: Boris Roessler

Menden.  Der Obdachlose, der bei einem Ladendiebstahl ertappt worden ist, soll unter anderem den Einbruch in das Vereinsheim in Oesbern begangen haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der obdachlose 25-Jährige, der am Mittwochnachmittag bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt an der Fröndenberger Straße auf frischer Tat ertappt worden ist, befindet sich jetzt in Untersuchungshaft in Hamm.

Laut der Ermittler soll der polizeibekannte Mann für weitere „Eigentumsdelikte“ – also Diebstähle und/oder Einbrüche – in Menden in Frage kommen.

Getränke und Elektrogeräte gestohlen

In einem Fall wird Polizeisprecher Marcel Dilling sehr deutlich: „Nach jetzigem Stand der Ermittlungen gehen wir mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon aus, dass der Mann die Tat in Oesbern begangen haben könnte“, erklärt er und verwies damit auf den Einbruch in das Vereinsheim am Oesberner Weg, bei dem ein Fenster eingeschlagen und Getränke, Elektrogeräte und persönliche Gegenstände gestohlen worden sind. Aus ermittlungstaktischen Gründen wolle er aber nicht weiter darauf eingehen, wie die Polizei zu dem Schluss gelangt.

Außer Vollzug gesetzt

„Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Arnsberg wurde am Donnerstag erneut Haftbefehl erlassen“, heißt es seitens der Polizei. Erneut, weil gegen den 25-Jährigen zur Tatzeit bereits ein anderer Haftbefehl bestand, „der Mitte Juli unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde“.

Jetzt sitzt der 25-Jährige in der Justizvollzugsanstalt Hamm in Untersuchungshaft, „theoretisch bis zum Beginn einer Verhandlung“, so der Polizeisprecher. Die Ermittlungen wegen der Tat an der Fröndenberger Straße laufen wegen „räuberischen Diebstahls“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben