Nach Dieter Beckers Tod

Pfarrer Fiedler leitet jetzt das Mendener Presbyterium

Pfarrer Frank Fiedler ist gewählter Nachfolger des verstorbenen Presbyteriums-Vorsitzenden Dieter Becker.

Pfarrer Frank Fiedler ist gewählter Nachfolger des verstorbenen Presbyteriums-Vorsitzenden Dieter Becker.

Foto: Archiv / WP

Menden.  Mit Dieter Becker verlor das Presbyterium der Kirchengemeinde Menden im April ihren Vorsitzenden. Nachfolger ist Pfarrer Frank Fiedler.

Pfarrer Frank Fiedler ist neuer Vorsitzender des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Menden. Der schon lange Jahre in Menden wirkende Geistliche ist damit der Nachfolger von Dieter Becker, der nach langen Jahren in dem Ehrenamt im vergangenen April unerwartet verstorben war.

Übergangs-Mandat

Wie seine Amtskollegin Dorothea Goudefroy erklärte, soll Pfarrer Fiedler zunächst für die Übergangszeit bis Ende März 2020 amtieren – in Menden wird über den Presbyteriums-Vorsitz jährlich neu abgestimmt. Das Ehrenamt soll indes innerhalb des Presbyteriums nach Möglichkeit an Laien vergeben werden, wie bei Dieter Becker. Nur wenn sich unter diesen Mitgliedern des Gremiums niemand bereit findet, muss laut Kirchenordnung ein Geistlicher in die Bresche springen. Das war in Menden jetzt der Fall, und weil Pfarrer Fiedler zuletzt noch zum Stellvertreter von Dieter Becker gewählt worden war, erschien es den übrigen Mitgliedern sinnvoll, ihn jetzt auch zu dessen Nachfolger zu machen.

Bald neues Presbyterium

Im kommenden Frühjahr werden die Karten indes neu gemischt, dann steht nach vier Jahren die nächste Presbyteriums-Wahl an. „Wer Interesse an diesem Amt hat, darf sich gerne jetzt schon im Gemeindebüro melden“, sagt Pfarrerin Goudefroy. Mitzubringen seien fünf Unterstützer-Unterschriften von Gemeindegliedern, die 16 Jahre oder älter sind. Das Amt ist mit großer Verantwortung verbunden: Das Presbyterium ist nicht nur wichtig für die 8600 Gemeindeglieder, sie ist auch die Chefetage für rund 50 hauptamtlich beschäftigte Kräfte in der Gemeinde.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben