Polizeibericht

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer in Oberrödinghausen

Eine Polizeibeamtin hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" in der Hand.(Symbolbild).

Eine Polizeibeamtin hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" in der Hand.(Symbolbild).

Foto: Friso Gentsch / dpa

Oberrödinghausen.  Zeugen wurden angesichts der Ausfallerscheinungen eines Autofahrers stutzig und informierten die Polizei.

Diverse Ausfallerscheinungen eines Autofahrers waren derart auffällig, dass Zeugen die Polizei informierten.

+++ Auch interessant: Menden-Kalender: Vom Erlös wird Essen für Bedürftige gekauft +++

Ein 39-jähriger Mann aus Werdohl war am Samstag um 0.51 Uhr auf der Hönnetalstraße unterwegs. Er fuhr mit seinem Pkw aus Langenholthausen kommend in Richtung Menden.

Blutprobe wurde im Krankenhaus entnommen

Nachdem Zeugen die Polizei informiert hatten, trafen die Beamten den Mann auf der Hönnetalstraße in Oberrödinghausen an. Im Mendener Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Im Nachgang stellte die Polizei den Führerschein des Mannes sicher.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Menden

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER