Unfallflucht

Sattelzug legt in Menden Gartenzaun und Laterne um

weit

weit

Foto: Marius Becker / dpa

Menden.  Erst mangelt sein Sattelzug in Holzen einen Gartenzaun und eine Laterne nieder, dann sucht der Fahrer das Weite. Jetzt sucht die Polizei ihn.

Regelrecht abgeräumt hat der Fahrer eines Sattelzuges am Montagmorgen auf der Oberen Heidestraße in Holzen: Laut Polizeibericht mangelte der unbekannte Brummi-Fahrer beim Zurücksetzen gegen 6.20 Uhr erst einen Gartenzaun und anschließend eine Straßenlaterne nieder. Doch statt den Unfall zu melden, gab der Fahrer Gas und machte sich aus dem Staub.

Mendenerin würde Unfallfahrer wiedererkennen: Weitere Zeugen gesucht

Beobachtet wurde er dabei allerdings von einer Zeugin, die gegenüber der Polizei angab, den Unfallverursacher wiedererkennen zu können. Jetzt geht es darum, ihn ausfindig zu machen. Deshalb bittet die Polizei in Menden mögliche weitere Zeugen, sich zu melden. Die Polizeiwache Menden ist unter der Rufnummer 02373-90 99 0 zu melden. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben