70-Jähriges

Schützenbruderschaft Böingsen weitet ihr Schützenfest aus

Königspaar Andre und Simone Stirnberg aus Böingsen

Königspaar Andre und Simone Stirnberg aus Böingsen

Foto: Martin Schulte

Böingsen.   Die Schützenbruderschaft Böingsen blickt auf eine 70-jährige Vereinsgeschichte zurück. Das Angebot zum Schützenfest wird deshalb ausgeweitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Schützenbruderschaft St. Hedwig Böingsen blickt auf eine 70-jährige Vereinsgeschichte zurück. „Kein klassisches Jubiläum, aber eine runde Sache, die gefeiert werden soll“, erklären die Schützen. „So weichen wir denn in diesem Jahr etwas von dem sonst üblichen Ablauf ab und weiten das Angebot aus. Insbesondere der Freitag bietet in diesem Jahr eine Besonderheit.“ Gefeiert wird am 24. und 25. Mai.

Der Freitag

Der Freitag bildet den Schützenfestauftakt und beginnt noch vor der Ermittlung des Kinderkönigs mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal. Der kleine Festzug hierzu führt direkt von der Halle zum Ehrenmal und wieder zurück. Nach der Rückkehr zur Vogelwiese beginnen die Schützen mit der Ermittlung des Kinderkönigs. Für den Schützennachwuchs sind Spielzeuge und Aktionen vorbereitet, damit das Warten auf den Kindervogel nicht zu lange dauert. Kurz vor dem Beginn der Dämmerung startet am Freitagabend dann der Wettkampf um den Vogel der Jungschützen und um die Nachfolge des amtierenden Königspaares Tim Vöbel und Sophia Schmücker. Im Anschluss legt in der Schützenhalle der DJ auf.

Der Samstag

Am Samstag endet die Regentschaft von André Stirnberg und seiner Königin Simone. Zuvor werden sie jedoch unter der musikalischen Begleitung durch den Spielmannszug Lürbke und das Fanfaren-Corps Kolping Lendringsen vom Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule in Lendringsen abgeholt. Auf dem Weg durch die Siedlung am Böingser Weg gibt es wieder einen kleinen Zwischenstopp an der Hubert-Conrath-Straße, bevor es in die Schützenhalle geht und dort die Gastvereine empfangen werden. Mit den geladenen Gastvereinen und Ehrengästen werden die Böingser Schützen dann den Wettkampf um den neuen Schützenkönig beobachten können.

Nach der anschließenden Proklamation aller neuen Majestäten, werden die Schützen zum musikalischen Teil des Abends übergehen, wie es heißt. Zum Tanz spielt in diesem Jahr wieder „Verwandt“ auf, und Gregor Ronzon sorgt mit seinem Team der „Futterkrippe“ für das leibliche Wohl der Gäste.

Das Festprogramm

Freitag
17 Uhr: Schützenfestauftakt „70 Jahre St. Hedwig Böingsen“
17.30 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal
18 Uhr: Ermittlung des Kinder- und des Pahlkönigs
19.30 Uhr: Vogelschießen auf den Jungschützenvogel mit anschließendem DJ-Abend


Samstag:
16.15 Uhr: Antreten der Offiziere und der Königspaare auf dem Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule Lendringsen
16.30 Uhr: Festzug zur Schützenhalle mit Stopp in der Hubert-Conrad-Straße
17.30 Uhr: Einzug in die Schützenhalle
19 Uhr: Begrüßung der Gastvereine
19.30 Uhr:Beginn des Vogelschießens
22 Uhr: Königsproklamation mit anschließender Tanz- und Shownacht.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Menden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben