Stadt dankt allen Aufräumern

Menden.   Der 1. April ist schon ein Weilchen her, trotzdem hat die Stadt Menden nicht vergessen, wer damals mitmachte bei „Menden putzt sich raus“ – dem frühjährlichen Großreinemachen. Dabei seien die Erwartungen der Stadt „mehr als erfüllt worden“, heißt es jetzt in einem Dankschreiben. Rund 1300 Mendener hätten in diesem Jahr bei der Müllsammel-Aktion mitgeholfen. 43 unterschiedliche Gruppen waren früh auf den Beinen, um das Stadtgebiet sauber zu machen. Dabei wurden mehrere Container gefüllt: Rund 8000 Kilogramm Unrat sammelten die Helferinnen nund Helfer ein, dazu zahllose Altreifen, die achtlos in der Umwelt entsorgt wurden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der 1. April ist schon ein Weilchen her, trotzdem hat die Stadt Menden nicht vergessen, wer damals mitmachte bei „Menden putzt sich raus“ – dem frühjährlichen Großreinemachen. Dabei seien die Erwartungen der Stadt „mehr als erfüllt worden“, heißt es jetzt in einem Dankschreiben. Rund 1300 Mendener hätten in diesem Jahr bei der Müllsammel-Aktion mitgeholfen. 43 unterschiedliche Gruppen waren früh auf den Beinen, um das Stadtgebiet sauber zu machen. Dabei wurden mehrere Container gefüllt: Rund 8000 Kilogramm Unrat sammelten die Helferinnen nund Helfer ein, dazu zahllose Altreifen, die achtlos in der Umwelt entsorgt wurden.

„Ganz besonders gefreut haben wir uns darüber, dass in diesem Jahr auch so viele junge Müllsammler dabei waren“, sagt Stefan Börsting, Abteilung Umwelt und Bauverwaltung im Mendener Rathaus. „Das setzt ein positives Zeichen.“

Und eben bei den „Jüngsten“ will sich die Stadt besonders bedanken – allen voran Bürgermeister Martin Wächter gemeinsam mit dem Initiativkreis Mendener Wirtschaft (IMW), vertreten durch Andreas Wallentin. In zwölf Gruppen waren 884 Kinder und Jugendliche unterwegs – aus Kindertagesstätten, Schulen und Stadtteiltreffs. Als Dankeschön werden diese Gruppen in den nächsten Tagen neben einer Urkunde auch einen Menden-Gutschein erhalten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben