Feuerwehr Menden

Stadtweite Alarmübung der Mendener Feuerwehr am Samstag

Die Feuerwehr Menden plant für Samstag eine stadtweite Übung.

Die Feuerwehr Menden plant für Samstag eine stadtweite Übung.

Foto: Foto ServicesDietmar Wäsche / FUNKE Foto Serv

Menden.  In der Mittagszeit sollen am Samstag in Menden die Sirenen heulen. Grund ist eine stadtweite Alarmübung aller örtlichen Feuerwehr-Einheiten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Feuerwehr Menden plant für Samstag, 12. Oktober, eine Alarmübung, bei der alle örtlichen Feuerwehr-Einheiten beteiligt sind. Ziel und Zweck dieser Übung ist das gemeinsame Einsatz-Training und die Koordination aller Löschzüge bei bestimmten Gefahrenlagen. Dafür wird in der Mittagszeit eine Alarmierung aller Einheiten mittels Funkmeldeempfänger und Sirene stattfinden.

Viele Feuerwehrfahrzeuge in der Horlecke

Anschließend ist besonders im Bereich der Horlecke bis ca. 18 Uhr mit einem erhöhten Aufkommen von Feuerwehrfahrzeugen zu rechnen.

„Während dieses Zeitraums ist der Schutz der Bevölkerung natürlich sichergestellt. Wir können zu jederzeit Fahrzeuge und Mannschaft zu einem Realeinsatz schicken“, so Feuerwehrsprecher Stefan Deitel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben